Stadt stellt Mitarbeitern ab Montag Pendlerbescheinigungen aus
Friseure, Gartenbau- und Baumärkte vor der Schließung?

Lengerich -

Ein chicer Haarschnitt ist ab Samstag ein Fall für Do-it-yourself. Gewächse oder andere Utensilien für den Garten kaufen – am Samstag wird das wohl noch möglich sein. In der nächsten Woche könnten Friseursalons, Gartenbau- und Baumärkte geschlossen bleiben.

Freitag, 20.03.2020, 15:08 Uhr aktualisiert: 22.03.2020, 15:14 Uhr
Ein Friseur schneidet Haare.
Ein Friseur schneidet Haare. Foto: Peperhowe

Friseure, Gartenbau- und Baumärkte könnten ab heute geschlossen bleiben. Das legt eine Mitteilung aus Düsseldorf nahe. Ob sie sofort umgesetzt wird, ist offen – so wie die Geschäfte.

Die Stadtverwaltung wird in der nächsten Woche Pendlerbescheinigungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausstellen, die nicht in der Stadt wohnen, für das Funktionieren der Verwaltung allerdings unverzichtbar sind. Bürgermeister Wilhelm Möhrke rät Lengericher Unternehmen, für Mitarbeitende, die von auswärts zu ihrem Arbeitsplatz fahren, ebenfalls entsprechende Bescheinigungen auszustellen. Dass eine Ausgangssperre kommen wird, sagt er im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten nicht. Ob eine solche Einschränkung vermieden werden kann – Wilhelm Möhrke hat so seine Zweifel.

In Gesprächen mit Bürgern ist er in den vergangenen Tagen gleich mehrfach auf das Thema Osterfeuer angesprochen worden. Diese Traditionsveranstaltungen sind im Zuge der Corona-Pandemie untersagt worden, da sich bei diesen Anlässen zu viele Menschen auf engem Raum befinden. Die Idee, den Schlagabraum einfach zu verbrennen, hält der Bürgermeister nach einem Gespräch mit Thorsten Budzinski, dem Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, für wenig praktikabel. „Die Wehr befürchtet sehr viele Fehlalarme, wenn immer wieder irgendwo Rauchwolken aufsteigen, ohne dass ersichtlich wird, es handelt sich nur um ein Holzfeuer.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7336565?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker