Volkshochschule öffnet wieder
Publikumsverkehr an zwei Tagen

Lengerich -

Der Zugang ist auf drei Personen gleichzeitig beschränkt. Dennoch ist die Volkshochschule nach eigenen Angaben froh, einen ersten Schritt in Richtung Normalität zu gehen. Vorerst stehen die Mitarbeitenden dienstags und donnerstags für Besucher als Ansprechpartner zur Verfügung.

Mittwoch, 13.05.2020, 12:45 Uhr aktualisiert: 13.05.2020, 17:42 Uhr
Die Volkshochschule kann unter Beachtung verschiedener Schutzmaßnahmen wieder besucht werden.
Die Volkshochschule kann unter Beachtung verschiedener Schutzmaßnahmen wieder besucht werden. Foto: VHS Lengerich

Die Volkshochschule Lengerich öffnet ab Donnerstag, 14. Mai, wieder für Publikumsverkehr – zunächst immer dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Dabei sind nach Angaben der Bildungseinrichtung folgende Schutzmaßnahmen zu beachten:

  • Der Zugang ist auf maximal drei Personen im Empfangsbereich beschränkt.
  • Um Infektionsketten nachzuvollziehen, ist ein Besuch nur möglich mit Erfassung der Kontaktdaten (Datum, Name, Anschrift, Telefon). Aus Datenschutzgründen werden diese Angaben nach vier Wochen endgültig gelöscht.
  • Wegen der Zugangsbeschränkung und der nur zulässigen geringen Verweildauer wird empfohlen, Anfragen telefonisch (
  • '
  •  0 54 81/9388-0) oder per E-Mail (info@vhs-lengerich.de) zu stellen
  • Beim Betreten des Gebäudes gelten die üblichen Hygienemaßnahmen (Abstand halten anhand der Bodenmarkierungen; Tragepflicht von Mund-Nase-Bedeckungen, Handdesinfektion).
  • Des Weiteren wird darum gebeten, sich über die Internetseite (www.vhs-lengerich.de) über aktuellen Angebote zu informieren. Zurzeit wird ein minimiertes Kursusangebot erarbeitet. Da die hauseigenen Schulungsräume für die erforderlichen Schutzmaßnahmen weitaus geringere Arbeitsplätze ermöglichen, wird das begonnene Semester mit deutlich schlankerer Angebotspalette zu Ende geführt.

Termine bezüglich Sprechstunden und Ausgabe von Bildungsschecks und Prämien sollten mit Angelika Weide ( 0 54 81/93 88-13, E-Mail aweide@vhs-lengerich.de), Jendrik Peters ( 0 54 81/93 88-17, E-Mail jpeters@vhs-lengerich.de) oder Diana Tyutina ( 0 54 81/93 88-16, E-Mail dtyutina@vhs-lengerich.de) vereinbart werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7406484?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker