Erfreuliche Entwicklung
Zahl der Infizierten sinkt

Lengerich -

Dem steilen Anstieg der Fallzahlen folgt jetzt der große Rückgang. Am Freitag waren noch sechs Lengericher mit dem Coronavirus infiziert.

Samstag, 16.05.2020, 12:46 Uhr aktualisiert: 16.05.2020, 12:50 Uhr
Erfreuliche Entwicklung: Zahl der Infizierten sinkt
Foto: Jürgen Christ

So stark die Zahl der Menschen, die in Lengerich aktuell mit dem Corona-Virus infiziert sind, von Ende März bis Mitte April angestiegen ist, so groß ist seit dem Höhepunkt in etwa auch der Rückgang. Laut Kreisverwaltung waren am Freitag noch sechs Einwohner infiziert. Damit hat die Stadt inzwischen auch den „Spitzenplatz“ verlassen, den sie kreisweit längere Zeit inne hatte. In den Nachbarkommunen waren die Zahlen zuletzt auf niedrigem Niebau recht stabil oder leicht fallend. In Tecklenburg gab es gestern noch zwei Infizierte, in Ladbergen einen und in Lienen vier. Die meisten Infizierten wurden in Ibbenbüren (20), Rheine und Emsdetten (jeweils 18) gezählt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7411379?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker