Corona-Pandemie
WGL muss Römermarkt absagen

Lengerich -

Jetzt ist es amtlich: Die Werbegemeinschaft musste den Römermarkt absagen.

Mittwoch, 08.07.2020, 16:44 Uhr aktualisiert: 09.07.2020, 17:42 Uhr
Die WGL hat den Römermarkt (Bild aus dem Vorjahr) absagen müssen.
Die WGL hat den Römermarkt (Bild aus dem Vorjahr) absagen müssen. Foto: Michael Baar

Es war abzusehen, jetzt hat die Werbegemeinschaft Lengerich (WGL) den Römermarkt offiziell abgesagt. Grund dafür ist eine entsprechende Verfügung des Ordnungsamts der Stadt, nach der Großveranstaltungen bis einschließlich 31. Oktober untersagt sind.

Ob der Krippenmarkt vom 27. bis 29. November stattfinden kann, bleibt nach Angaben der WGL fraglich. Auf jeden Fall soll aber die Aktion „Weihnachtsglück in Lengerich“ durchgeführt werden. In Vorbereitung ist ebenfalls die Aktion „Heimat shoppen“ am Samstag, 12. September. Bei diesem Event sind die Einzelhändler gefragt, die mit besonderen Aktionen auf sich und ihre Angebote aufmerksam machen sollen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486059?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker