Melancholischer Blues aus Belgien und ein Newcomer aus Ibbenbüren
Fernant Zeste und Lucas Scholz im Soundgärtchen

Lengerich -

Lucas Scholz hat einfach ein Demo-Band eingeschickt. Am Samstag feiert der 18-Jährige aus Ibbenbüren sein Bühnendebüt im Soundgärtchen in Lengerich.

Mittwoch, 29.07.2020, 17:10 Uhr aktualisiert: 30.07.2020, 16:14 Uhr
Spielt den Blues mit Leichtigkeit und Melancholie: Fernant Zeste
Spielt den Blues mit Leichtigkeit und Melancholie: Fernant Zeste Foto: Fernant Zeste/Soundgärtchen

„A perfect broken hearts concert“, so beschreibt Fernant Zeste seine musikalischen Auftritte. Der belgische Singer und Songwriter aus Gent spielt am Samstag, 1. August, live im Wühlmaus Soundgärtchen. Ganz sicher werden nicht nur Besucher mit gebrochenem Herzen auf ihre Kosten kommen, heißt es in der Ankündigung.

Seit zehn Jahren tourt Fernant Zeste mit seinem unverwechselbaren Indie-Blues durch Europa – und hat damit die Bretter, die für ihn als Leiter einer Theatergruppe viele Jahre die Welt bedeuteten, gegen die Konzertbühne getauscht. Inspiriert von den Mississippi Possum Boys, The Black Keys und Folk- und Country-Einflüssen entwickelte Fernant Zeste einen persönlichen Blues-Stil. Nicht so düster und schmerzhaft wie beispielsweise Bad Temper Joe, mit dem er einige viel beachtete Projekte realisiert hat. Der Belgier interpretiert den Blues mit einer Prise Leichtigkeit und Melancholie. So schafft er den perfekten Soundtrack für einen entspannten Sommerabend.

Ein echter Newcomer aus Ibbenbüren ist Lucas Scholz , der am Samstag sein Premierenkonzert spielt. Der 18-Jährige hatte ein paar Demos mit eigenen Songs und Coverversionen ans Soundgärtchen geschickt. Die Organisatoren waren auf Anhieb begeistert von seinem Talent und seiner Stimme und haben Lucas gleich als Support für Fernant Zeste eingeladen.

Die Show im Soundgärtchen, Bahnhofstraße 28, beginnt um 19.30 Uhr. Der personalisierte Eintritt ist frei, es gibt eine Hutsammlung für die Musiker. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird eine Reservierung empfohlen. Die Veranstalter bitten alle Besucher, die Abstandsregeln einzuhalten und einen Mund-Nasenschutz außerhalb der Sitzplätze zu tragen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7513698?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker