Bundeswehr-Forschungsprojekt
Donnie soll das Virus erschnüffeln

Tecklenburger Land/Ulmen -

Mit insgesamt zehn Hunden wird derzeit an der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr getestet, ob die Vierbeiner mit ihren feinen Nasen am Geruch von Speichelproben das Coronavirus SARS-CoV-2 erschnüffeln können. Von Sabine Plake
Dienstag, 04.08.2020, 05:55 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.08.2020, 05:55 Uhr
Donnie ist ein belgischer Schäferhund der Bundeswehr. Er wird zum Corona-Spürhund ausgebildet und soll das Virus SARS-CoV-2 erschnüffeln.
Donnie ist ein belgischer Schäferhund der Bundeswehr. Er wird zum Corona-Spürhund ausgebildet und soll das Virus SARS-CoV-2 erschnüffeln. Foto: Roland Alpers
Donnie steckt seine Nase in jedes Loch – eins nach dem anderen sucht der belgische Schäferhund ab, bis er plötzlich verharrt und sich hinsetzt. Treffer. Donnie hat den richtigen Geruch erkannt. Die Belohnung fällt unten aus der Trainingsmaschine. Donnie hat eine ganz besondere Aufgabe.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker