Kollision an Parkplatz-Ausfahrt
Beifahrerin wird bei Unfall eingeklemmt

Lengerich -

Leichte Verletzungen hat eine 31 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall erlitten. Sie war als Beifahrerin in einem Fahrzeug eingeklemmt worden.

Sonntag, 27.09.2020, 13:02 Uhr aktualisiert: 29.09.2020, 16:35 Uhr
Bei dem Unfall wurde eine Lengericherin in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden.
Bei dem Unfall wurde eine Lengericherin in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Foto: Jens Keblat

Bei einem Verkehrsunfall in der Bodelschwinghstraße in Höhe des Lidl-Parkplatzes ist am Samstagabend eine 31-jährige Frau aus Lengerich leicht verletzt worden. Sie war infolge einer Kollision zweier Kleinwagen als Beifahrerin in einem der Fahrzeuge eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Um 20.33 Uhr waren die freiwillige Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei zunächst zur Fritz-Reuter-Straße, der Anschrift des Lidl-Marktes, gerufen worden, nachdem es dort an der Ausfahrt des Parkplatzes an der Bodelschwinghstraße zu einer Kollision zweier Kleinwagen gekommen war.

Wie die Polizei vor Ort klären konnte, wollte die Fahrerin eines älteren Citroën C3, den Parkplatz verlassen, als es zu dem Verkehrsunfall kam. Demnach hatte die 54-jährige Frau aus Lengerich den von links kommenden Renault Twingo zwar wahrgenommen, glaubte aber offenbar, dass der Pkw, besetzt mit zwei Frauen, nach rechts auf den Parkplatz abbiegen wollte. Weil dieser jedoch dann geradeaus weiterfuhr und die Unfallverursacherin mit ihrem Fahrzeug anfuhr, kam es zur Kollision.

Dabei traf der Wagen der 54-Jährigen die Beifahrertür des Renault, wodurch die Beifahrerin, eine 31 Jahre alte Frau aus Lengerich, in dem Fahrzeug leicht verletzt und eingeklemmt wurde. Die Fahrerin, eine 37-jährige Frau aus Lengerich, blieb ebenso wie die Unfallverursacherin unverletzt.

Die Feuerwehr befreite die Leichtverletzte aus dem Personenwagen und übergab sie an den Rettungsdienst. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Kleinwagen entstanden Sachschäden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7604532?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker