Bahnstrecke zwischen Ibbenbüren und Lengerich / Handlungsbedarf an Übergängen
Mit Güterzügen soll es losgehen

Lengerich -

Für Güterzüge wird die TWE-Strecke saniert. Wenn das erledigt ist, können dort auch Personenzüge fahren, sagt Josef Högemann von der Lappwaldbahn. Dem Unternehmen gehört die komplette Strecke zwischen Ibbenbüren und Versmold. Von Henning Meyer-Veer
Dienstag, 27.10.2020, 05:43 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 27.10.2020, 05:43 Uhr
Sperrungen auf der Schienenstrecke zwischen Tecklenburg und Brochterbeck sollen bald Geschichte sein. Die Lappwaldbahn macht die Strecke zwischen Ibbenbüren und Versmold verkehrsfit – zunächst für den Güterverkehr.
Sperrungen auf der Schienenstrecke zwischen Tecklenburg und Brochterbeck sollen bald Geschichte sein. Die Lappwaldbahn macht die Strecke zwischen Ibbenbüren und Versmold verkehrsfit – zunächst für den Güterverkehr. Foto: Wilhelm Schmitte
Güterzüge. Mehrere am Tag. Hunderte Meter lang. Die Bahnstrecke zwischen Ibbenbüren und Lengerich ist nicht nur in Sachen Personenverkehr eine Option. Nein, auch in Sachen Güterverkehr auf der Schiene. Denn der Lappwaldbahn gehört nicht nur der etwa 17 Kilometer lange Teil, der jetzt zur Reaktivierung für den Personenverkehr im Gespräch ist.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7649624?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7649624?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker