Dyckerhoff will unterirdische Verbindung der Steinbrüche Höste und Hohne
Tunnel statt 40 000 Lkw-Fuhren

Lengerich/Lienen -

Im Moment ist es nur eine Idee. Aber die Firma Dyckerhoff arbeitet an der Umsetzung. Ziel ist es, zwischen den Steinbrüchen Höste (in Lienen) und Hohne einen 1100 Meter langen Transporttunnel zu bauen. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen nach eigenen Angaben über 40 000 Lkw-Fuhren zwischen den Steinbrüchen gezählt. Von Michael Baar
Dienstag, 10.11.2020, 05:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 10.11.2020, 05:58 Uhr
Diese Skizze zeigt die geplante Tunnelführung zwischen den Steinbrüchen Höste und Hohne. Der vorliegende Waldbestand in den Steinbrüchen ist von Dyckerhoff mit grauen Flächen dargestellt worden.
Diese Skizze zeigt die geplante Tunnelführung zwischen den Steinbrüchen Höste und Hohne. Der vorliegende Waldbestand in den Steinbrüchen ist von Dyckerhoff mit grauen Flächen dargestellt worden. Foto: Dyckerhoff
Viel mehr als die Idee gibt es im Moment nicht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7670826?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7670826?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker