klr-Gelände: Investor und Betreiber stellen Pläne vor
Eine Residenz für Senioren

Lengerich -

Mit der Cureus GmbH und der Mediko Gruppe äußern sich jetzt der Investor und der zukünftige Betreiber zu den Plänen für das klr-Gelände. Dort sollen zwei Gebäude für eine sogenannte Seniorenresidenz entstehen. Damit, so Bürgermeister Wilhelm Möhrke, entwickle sich Lengerich zu einem bedeutenden Gesundheitsstandort im Münsterland. Von Paul Meyer zu Brickwedde
Mittwoch, 06.01.2021, 05:51 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 06.01.2021, 05:51 Uhr
So sollen die beiden Gebäude aussehen, die bis zum Frühjahr 2022 gebaut werden.
So sollen die beiden Gebäude aussehen, die bis zum Frühjahr 2022 gebaut werden. Foto: Arne von Hörsten
Nachdem es bereits lange Spekulationen und Gerüchte über die Zukunft des klr-Geländes gegeben hatte und zuletzt der Kreis bestätigte, dass eine Baugenehmigung vorliegt, äußern sich nun die an dem Großprojekt Beteiligten ausführlich zu ihren Plänen. Demnach wird die Cureus GmbH (Hamburg) an der Schulstraße den Bau einer Seniorenresidenz realisieren.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7752839?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7752839?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker