Wechsel auf der Kantor-Stelle der evangelischen Kirchengemeinde
Dank und Anerkennung für Christoph Henzelmann

Lengerich -

Coronabedingt ist es ein leiser Wechsel – vorerst. Denn die Verabschiedung von Christoph Henzelmann als Kantor der evangelischen Kirchengemeinde soll mit einem Festgottesdienst in großem Rahmen nachgeholt werden – sobald es möglich ist.

Montag, 01.02.2021, 17:45 Uhr aktualisiert: 02.02.2021, 17:03 Uhr
Für das offizielle Bild setzten Christoph und Gabriele Henzelmann sowie Pastorin Sigrid Holtgrave kurz ihre Masken ab.
Für das offizielle Bild setzten Christoph und Gabriele Henzelmann sowie Pastorin Sigrid Holtgrave kurz ihre Masken ab. Foto: Kirchengemeinde

Eigentlich sollte am Sonntag der große Abschiedsgottesdienst mit Christoph Henzelmann stattfinden, schreibt die evangelische Kirchengemeinde. Doch in der Stadtkirche war es am letzten Dienst-Tag des Kantors still. Die festliche Verabschiedung des Kirchenmusikers ist verschoben worden.

Pfarrerin Sigrid Holtgrave , Vorsitzende des Presbyteriums, traf sich dennoch an diesem bedeutenden Tag in der Vita Christoph Henzelmanns mit ihm und seiner Frau Gabriele in dem Gotteshaus. Sie sprach dem Kantor, der 25 Jahre in der Kirchengemeinde tätig war, den Dank des Presbyteriums und der Gemeindeglieder aus. Ebenso auch Gabriele Henzelmann, die für Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der Kirchenmusik verantwortlich zeichnete und somit außer ihrer Mitwirkung in der Kantorei, im Motettenchor und im Bläserensemble den Dienst ihres Ehemannes unterstützte.

Es war laut Pressebericht ein kleines, bewusstes Innehalten ohne weitere Gäste auf dem Weg in den neuen Lebensabschnitt. Die Kirchengemeinde und das Ehepaar Henzelmann freuen sich jedoch darauf, wenn es die Infektionslage erlaubt, eine gottesdienstliche Verabschiedung mit Weggefährten und der Gemeinde zu feiern.

Die Orgelklänge, die am Montagmorgen aus der Stadtkirche erklangen, wurden von Marco Johanning, dem neuen Kantor der Kirchengemeinde, an der Breidenfeld-Klais-Orgel gespielt. Dort besuchten ihn Sigrid Holtgrave und Ute Miensopust, Kirchmeisterin der Kirchengemeinde. Beide wünschten Marco Johanning eine segensreiche, musikalische Arbeit in Lengerich und überreichten ihm einen bunten Frühlingsstrauß.

Der neue Kantor wird sich im digitalen Sonntagsgottesdienst aus der Stadtkirche am 14. Februar der Gemeinde musikalisch vorstellen. Am Sonntag, 7. Februar, wird sein Orgelspiel ab 15 Uhr während der allgemeinen Öffnungszeit der Stadtkirche zu hören sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7795100?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker