Do., 10.01.2019

Großbrand verhindert Feuer in Holzhandlung rechtzeitig gelöscht

Großbrand verhindert: Feuer in Holzhandlung rechtzeitig gelöscht

Lienen-Kattenvenne - Das ist noch einmal gut gegangen: In einer Halle einer Holzhandlung mitten in Kattenvenne ist am späten Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Gerade noch rechtzeitig konnten die per Vollalarm angerückten Wehrleute eine Durchzündung verhindern. Wegen des Qualms mussten nahe gelegene Wohnungen evakuiert werden.

Mi., 09.01.2019

Fachfirma räumt von Bürgern gestaltetes Blumenbeet ab Ist das bio oder kann das weg?

Da war noch alles im grünen Bereich: Das Foto zeigt das Beet, wie es im vergangenen Sommer aussah.

Lienen-Kattenvenne - Ein privat gepflegtes Straßenbeet an der Buchentorstraße/Ecke Lindenallee (gegenüber dem Friseur in Kattenvenne) ist komplett abgeräumt worden – zum zweiten Mal. Nach Angaben der Betroffenen, die namentlich nicht genannt werden wollen, geschah dies offenbar durch eine Firma, die die Gemeinde Lienen beauftragt hat. „Wir betreuen das Beet seit Anfang 2018.


Di., 08.01.2019

Waldorfschule Lienen Schnuppern für neugierige Viertklässler

Über den Unterrichtsablauf in einer Waldorfschule können sich Viertklässler und ihre Eltern am 19. Januar informieren.

Lienen - Den Viertklässlern will sich die Waldorfschule Lienen am 19. Januar vorstellen. Unter anderem gibt es Schnupperunterricht.


Mo., 07.01.2019

Lienen

Als die Polizei meldete, dass am 2. Januar 2018 zwei Schafe auf einer Weide am Schulenburger Weg in Ladbergen gerissen worden waren, war mancher mit Spekulationen schnell bei der Hand. Es dauerte gar nicht lange, da kam (wieder einmal) der Wolf ins Spiel. Inzwischen steht fest: Johannes Tiltmann, Sprecher der Kreispolizeibehörde Steinfurt, der vor dieser Annahme gewarnt hatte, hat recht behalten.


Mo., 07.01.2019

Wildkamera in Glandorf Experten: Es ist eindeutig ein Wolf

In die Fotofalle getappt: Am Neujahrstag um 20.16 Uhr nahm eine Wildkamera im Osnabrücker Südkreis einen Wolf auf. Das Tier wurde von Experten als Wolf identifiziert.

Glandorf/Lienen - Das Tier, das auf den Bildern einer Wildkamera in Glandorf zu sehen ist, ist eindeutig ein Wolf. Diese Fotos seien allerdings kein Indiz dafür, dass sich Wölfe bereits in der Region angesiedelt hätten. Wer einem Wolf begegnet, soll Ruhe bewahren und „respektabel“ auf Distanz gehen. Von Arne Köhler und Erhard Kurlemann


So., 06.01.2019

Ökumenische Aktion bringt 12 651 Euro Sternsinger freundlich empfangen

Gut gelaunt machten sich die Kinder und Jugendlichen in Lienen auf den Weg.

Lienen/Kattenvenne - Es wurde geklingelt, um eine Spende gebeten, die Segenszeichen an die Hauswand notiert und dabei etliche Kilometer zurückgelegt: Für die Armen in Indien marschierten die hiesigen Kinder am Wochenende im Rahmen der Sternsingeraktion durch die Gemeinde. Und füllten dabei nicht nur die Spendenbüchsen, sondern als Belohnung auch ihre Taschen mit Süßigkeiten. Von Anne Reinker


So., 06.01.2019

Raubüberfall auf Supermarkt an der Buchentorstraße Kassierer mit Revolver bedroht

Der Markt an der Buchentorstraße: Dort hat am Freitag ein Unbekannter den Kassierer bedroht und Geld erbeutet.

Lienen-Kattenvenne - Raubüberfall auf den Nah- und Frisch-Markt an der Buchentorstraße: Ein mit einem Revolver bewaffneter Mann hat in dem Geschäft am Freitag den Kassierer bedroht. Das bestätigte am Sonntag auf Nachfrage der Westfälischen Nachrichten die Polizei. Von Ruth Jacobus


Fr., 04.01.2019

Menschen im Tecklenburger Land haben mehr Geld zum Sparen und Ausgeben Lienen und Ladbergen im Mittelfeld

Tecklenburger Land - Die Kaufkraft in und um Lengerich herum ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Das legen die jüngsten Daten von Information und Technik NRW nahe. Im Mittelfeld bei den Steigerungsraten liegt Ladbergen mit 2,9 Prozent (plus 430 Euro).


Fr., 04.01.2019

Neujahrsempfang der Gemeinde Lienen Die besten Sportler werden geehrt

Bürgermeister Arne Strietelmeier lädt ein.

Lienen - Bürgermeister Arne Strietelmeier lädt am Freitag, 11. Januar, ab 17 Uhr zum Neujahrsempfang der Gemeinde Lienen ein. Ort des Geschehens ist die Aula im Schulkomplex am Lührmanns Weg 1.


Do., 03.01.2019

Sternsinger fiebern ihrem Einsatz entgegen Gewänder und Lieder sitzen schon

Vortreffen für die Sternsinger fanden gestern in Kattenvenne und Lienen statt.

Lienen/Kattenvenne - Die Kronen und Gewänder sollten genau so sitzen wie der Spruch und die Lieder, mit denen die Sternsinger am Samstag den Bürgern von Lienen und Kattenvenne ihre Aufwartung machen. Deshalb gab es gestern in beiden Ortsteilen Vortreffen, um die Kleider anzuprobieren und die Texte einzustudieren. Von Michael Schwakenberg


Do., 03.01.2019

Einsatz auf der A 1: Junger Mann verliert Kontrolle über seinen Polo Fahranfänger überschlägt sich

Aus bislang ungeklärter Ursache hatte der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

LAdbergen/lengerich - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen Lengerich und Ladbergen ist am späten Mittwochabend ein junger Mann aus Herford schwer verletzt worden. Der Fahranfänger hatte sich mit seinem VW Polo überschlagen. Von Jens Keblat


Do., 03.01.2019

Lienen 58-Jährige rastet komplett aus

Lienen - Einen mühsamen Einsatz hat eine Lienenerin am Mittwoch der Polizei bereitet. Gegen 16 Uhr wurden Beamte zu einem Wohngebäude im Ortskern gerufen. Eine Bewohnerin hatte nach Zeugenangaben randaliert und im Hausflur zwei andere Bewohner attackiert.


Mi., 02.01.2019

Einst ein Tabuthema: Buch über Heuerlingswesen geht in die achte Auflage Tiefe Gräben bestehen bis heute

Heuerlinge bildeten früher die Unterschicht auf dem Land und waren den Bauern zu Diensten verpflichtet. Heute würde man sagen, das Abhängigkeitssystem barg sozialen Sprengstoff.

Tecklenburger Land - Kaum ein Buch zur Regionalgeschichte ist in den vergangenen Jahren so nachgefragt worden wie das Werk „Wenn der Bauer pfeift, dann müssen die Heuerleute kommen“ von Helmut Lensing und Bernd Robben. Inzwischen geht die achte Auflage an den Start, teilen die Herausgeber mit. Von Michael Schwakenberg


Mi., 02.01.2019

Lienen Sattelzug kommt von der Fahrbahn ab: B 475 stundenlang gesperrt

Lienen: Sattelzug kommt von der Fahrbahn ab: B 475 stundenlang gesperrt

Wieder einmal ist auf dem Glandorfer Damm ein Laster von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Dieses Mal nicht im kurvenreichen Bereich auf Höhe der Kattenvenner Ortslage, sondern in Meckelwege nahe der Grenze zur Glandorfer Bauerschaft Averfehrden.


Di., 01.01.2019

Jahresausklang mit Reinhard Schmitte als Nachtwächter Keine Gnade mit Strolchen

Am Haus des Gastes startete Reinhard Schmitte mit seiner 50-köpfigen Anhängerschaft.

Lienen - „Ich muss mal spontan gucken, worauf die Leute so abfahren“, sagt Reinhard Schmitte. „Und mich auf künstliche Knie- und Hüftgelenke einstellen“, fügte er schmunzelnd mit Blick auf den Altersdurchschnitt seiner Anhängerschaft am Silvesterabend hinzu. Großartige Vorbereitungen hatte er für seine Nachtwächterrunde offensichtlich also nicht getroffen. Von Anne Reinker


So., 30.12.2018

Sternsinger ziehen am Samstag von Haus zu Haus Hilfe für Kinder in Indien

Die Sternsinger sammeln am Samstag für ein Mutter-Kind-Projekt in Indien.

Lienen/Kattenvenne - Wenn am Samstag, am 5. Januar, die Sternsinger in Lienen und Kattenvenne von Haus zu Haus gehen, schreiben sie wieder den Segen auf die Türen und sammeln dieses Mal für ein Projekt zur Verbesserung der Mutter-Kind-Gesundheit in Indien.


So., 30.12.2018

Bilder des Jahres Die Lokalredaktion hat ausgewählt

Tecklenburger Land - Ob Eichenprozessionsspinner oder dramatisches Abstiegsfinale in der Fußball-Landesliga, das Jahr 2018 hat lokal manch interessantes Ereignis geboten. Die Bilder dazu finden Sie für Lengerich, Lienen, Tecklenburg und Ladbergen hier. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Fr., 28.12.2018

Neujahrskonzert mit dem Nordwestdeutschen Kammerensemble Von Bach bis Chaplin

Am Samstag, 12. Januar, im Haus des Gastes zu hören: das Nordwestdeutsche Kammerensemble

Lienen - Das schon zur beliebten Tradition gewordene Neujahrskonzert des Nordwestdeutschen Kammerensembles bietet wieder ein mitreißendes, buntes Programm der Extraklasse, heißt es in der Pressmittelung der Tourist-Information.


Fr., 28.12.2018

Bezirksregierung kontrolliert Händler Augen auf beim Knaller-Kauf

Für den Verkauf von Feuerwerk gibt es strenge Auflagen. Diese werden von der Bezirksregierung kontrolliert.

Tecklenburger Land - Das Silvesterfeuerwerk – Feuerwerksbatterien, Fontänen und Raketen – darf nur noch heute und am Montag, 31. Dezember, verkauft werden.


Do., 27.12.2018

Einmal pro Woche geht ein Bauhof-Mitarbeiter auf Tour Von Mülleimer zu Mülleimer

Öffentlich Plätze wie der Barfußpark sind so etwas wie die Visitenkarte des Ortes. Bauhofmitarbeiter Karten Uphoff war gestern auf Tour, um die Mülleimer zu leeren und nach dem Rechten zu schauen.

Lienen - Die Zeit zwischen den Jahren bietet sich geradezu an, um die letzten verblieben Urlaubstage zu nehmen und nach dem ganzen Weihnachtstrubel entspannt über Silvester ins neue Jahr hineinzugleiten. Ordnet der Chef Betriebsferien an, stellt sich die Frage erst gar nicht, ob man einen Urlaubsschein einreicht oder nicht. Von Michael Schwakenberg


Mi., 26.12.2018

Die Zeit „zwischen den Jahren“ war früher mit allerhand Volksglauben verbunden Wilde Jagd und Arbeitsverbote

Die Wilde Jagd als Detail auf einem Gemälde eines unbekannten Malers des 16. Jahrhunderts.

Tecklenburger Land - „In Westfalen, dem ehemaligen Sachsen, ist nicht alles tot, was begraben ist. Wenn man dort durch die alten Eichenhaine wandelt, hört man noch die Stimmen der Vorzeit…“ Die Zeilen stammen aus Heinrich Heines (1797-1856) „Elementargeister“ (1834) und beziehen sich auf die zahlreichen Sagen, Legenden und Märchen, die sich früher in Westfalen am Herdfeuer erzählt wurden. Von Dr. Christof Spannhoff


So., 23.12.2018

Najlaa Bakrou lebt drei Jahre nach ihrer Flucht wieder mit ihrer Familie zusammen „Geweint, geschrien und gelacht“

Selfie auf dem Sofa. In Lienen hat die Familie jetzt ein Haus für sich.

Lienen - Meine Seele fühlte sich in den letzten drei Jahren an, wie ein Baum im Winter, aber vor drei Monaten kam der Frühling wieder und klopfte an meine Tür. Die Sonne schien nach dem langen Winter durch mein Fenster. Seit Jahren lebe ich als Flüchtling aus Syrien mit meiner jüngsten Tochter in Lienen. Von Najlaa Bakrou


Fr., 21.12.2018

Reinhard Schmitte lädt ein Jahresabschluss mit dem Nachtwächter

Lienener Urgestein und Kenner des Ortes mit seiner weitrechenden Geschichte: Reinhard Schmitte, der immer zur Silvester in die Rolle des Nachtwächter schlüpft.

Lienen - Auch zum Jahresende 2018 können Neugierige mit dem Nachtwächter auf Tour gehen. Mittlerweile ist es schon zu einer Tradition geworden, sich mit Reinhard Schmitte in dieser Rolle auf die Spuren von Vergangenheit und Gegenwart durch den Lienener Ortskern zu begeben.


Fr., 21.12.2018

Generalversammlung der Agritura Raiffeisen Dürre hinterlässt Spuren

Wilhelm Höllmann (Mitte) wurde wegen Erreichung der Altersgrenze aus dem Aufsichtsrat verabschiedet. Die Geschäftsführer Jan-Bernd Krieger und Jürgen Aumann sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Ludger Kövener und der Vorstandsvorsitzende Albert Rohlmann (von links) dankten ihm für über 22-jährige Tätigkeit.

Tecklenburger Land/Kattenvenne/Ladbergen - In Hövels Festhalle in Saerbeck hat am Dienstag die Generalversammlung der Agritura Raiffeisen stattgefunden, die auch in Kattenvenne und Ladbergen Geschäftsstellen hat. Die beiden Geschäftsführer Jan-Bernd Krieger und Jürgen Aumann sowie der Aufsichtsratsvorsitzenden Ludger Kövener gaben im voll besetzten Saal Einblicke in die Situation, in der sich das Unternehmen aktuell befindet. Von Michael Schwakenberg


Do., 20.12.2018

Verwaltung spielt Möglichkeiten durch Zukünftige Nutzung ist noch offen

Der ehemalige Tennenplatz dient derzeit als Lagerplatz und Abstellfläche.

Lienen - Etliche Erdhaufen, mannshohe Kabeltrommeln und reichlich Unkraut. Stünde am Rand nicht noch der weiße Zaun, wäre kaum zu erkenne, dass sich hinter dem Gebäude der ehemaligen Hauptschule, das jetzt von der Waldorfschule genutzt wird, mal ein Sportplatz befunden hat. Wollte man dewn Anblick mit einem Wort beschreiben, wäre „trostlos“ ziemlich zutreffend. Von Michael Schwakenberg


126 - 150 von 820 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter