Fr., 05.04.2019

Wanderführer über die Teutoschleifen Die Heimat neu entdecken

Alexia Finkeldei und Uwe Schöllkopf sind selbst begeisterte Wanderer. Deshalb gefällt ihnen das neue Buch über die Teutoschleifen besonders gut.

Tecklenburg - „Rauschende Wälder, märchenhafte Felsen und entspannte Wasserpassagen“ haben Ulrike Poller und Wolfgang Todt bei ihren Wanderungen im Tecklenburger Land entdeckt. Davon schwärmen sie im Vorwort zu ihrem Buch „Teutoschleifen – Teuto schleifchen“. Die 17 schönsten Premium-Wanderwege im Tecklenburger Land haben die beiden Wanderexperten unter die Füße genommen und beschrieben. Von Ruth Jacobus

Di., 02.04.2019

Bauhof-Konzept ist in Arbeit Standortfrage soll bald geklärt sein

Die Mitarbeiter des Bauhofes haben ihr Domizil derzeit in einer von der Gemeinde gemieteten Halle im Gewerbegebiet an der Industriestraße. Die Frage, wie es weitergeht, beschäftigt Politik und Verwaltung schon seit Längerem.

Lienen - Einige Jahre war es ruhig um den Bauhof, seit geraumer Zeit wird die Zukunft der gemeindlichen Einrichtung wieder intensiv beraten – hinter verschlossenen Türen in den nichtöffentlichen Teilen von Ausschusssitzungen. Das Thema drängt aus mehren Gründen: Zum einen ist der Mietvertrag mit der Firma Großmann befristet und zum anderen macht die Politik Druck. Von Michael Schwakenberg


Mi., 27.03.2019

Konzert bereitet auf Namibia-Reise vor „Musik kennt keine Grenzen“

Das Blechbläserensemble des Kirchenkreises und der Posaunenchor Lienen treten gemeinsam auf.

Lienen - Am Samstag, 30. März , ab 19 Uhr findet ein besonderes Blechbläserkonzert in der evangelischen Kirche Lienen statt. Zu Gast ist das Blechbläserensemble des Kirchenkreises Tecklenburg unter Leitung von Ursula-Maria Busch.


Di., 26.03.2019

Politik stimmt zu / „Mein Lienen“ kann starten Weg für die Ehrenamtskarte ist frei

250 Stunden pro Jahr sind eine hohe Hürde. Am ehesten dürfte es noch den aktiven Mitgliedern der Feuerwehr gelingen, auf dieses Pensum ehrenamtliche Tätigkeit zu kommen.

Lienen - Knapp zehn Jahre ist es her, dass dieser Punkt schon einmal auf der Tagesordnung im Lienener Rat stand: Einführung der Ehrenamtskarte. Konnte sich die SPD mit ihrem Antrag damals nicht durchsetzen, scheint jetzt der Weg frei zu sein für die Ehrenamtskarte NRW. Auf Initiative von „Mein Lienen“ beschäftigte sich am Montag der Haupt- und Finanzausschuss mit diesem Thema und stimmte der Einführung zu. Von Michael Schwakenberg


Mo., 25.03.2019

„Frühlingszauber“ im Haus des Gastes Kreatives mit Hingabe und Herzblut

Ansgar Bergmann gehörte zu den Ausstellern und hatte Tiffany-Kunststücke im Gepäck.

Lienen - Wenn im Haus des Gastes zum „Frühlingszauber“ eingeladen wird, kommen sie: Aussteller wie auch interessierte Besucher. Während es draußen in den Fahrgeschäften auf der Kirmes rund ging, erfreuten sich die Besucher im urigen Fachwerk an den kreativen Erzeugnissen privater Anbieter. Und wie immer gab es neben bekannten Anbietern auch einige Neulinge. Von Anne Reinker


Mo., 25.03.2019

Ursula Wieneke wird heute 95 Jahre alt Verlorene Jahre in Sibirien

Ursula Wieneke hat in jungen Jahren schwere Zeiten durchlebt, doch sie hadert nicht mit ihrem Schicksal.

Lienen - Auf 95 Jahre eines bewegten Lebens kann Ursula Wieneke heute zurückblicken. Wie sie sagt, tut sie das ohne Wehmut und Groll. Und das trotz einer Lebensgeschichte, die einschneidend geprägt wurde von den tragischen Ereignissen zum Ende des Zweiten Weltkrieges und der Zeit danach. Von Gernot Gierschner


So., 24.03.2019

Sozialseminar Lienen Franziskus im Gespräch mit zwei kritischen Geistern

Ein fiktives Gespräch zwischen Joseph Beuys, Papst Franziskus und José Porfirio Miranda wird den Besuchern des Evangelischen Sozialseminars am Mittwoch, 3. April, geboten.

Lienen - Papst Franziskus, Künstler Joseph Beuys und José Porfirio Miranda, eine Geistlicher, der den Kommunismus propagiert hat, haben sich im wirklichen Leben nicht kennengelernt. Im Sozialseminar spielen alle drei in einer szenischen Lesung eine wichtige Rolle.


Fr., 22.03.2019

Silkes Bioladen schließt Großer Schritt in ein neues Leben

Steht heute ein letztes Mal hinter dem Verkaufstresen ihres Bioladens am Heckenweg 1 in Lienen: Silke Grave. schließt ihr Geschäft nach 13 Jahren.

Lienen - Nach 13 Jahren öffnet Silke Grave ihren Bioladen in Lienen am Samstag zum letzten Mal. Aus Rücksicht auf sich selbst will sie sich verändern. In der Ära ist eine Verbundenheit zu den Kunden entstanden. Von Anne Reinker


Fr., 22.03.2019

Ferienprogramm in Lienen Ferienprogramm wird vorbereitet

Lienen - Die Ferienzeit soll für Kinder und Jugendliche möglichst ohne Langeweile verlaufen. Deshalb appelliert die Tourist-Information an firmen, Gruppen, Vereine und Verbände, Veranstaltungen für das Sommerprogramm anzumelden.


Do., 21.03.2019

Musikverein Lienen Jubiläum wird mit Musikfest gefeiert

Ehrungen im Musikverein Lienen: Thomas Harbig (links) und Jutta Thomelcik sind seit 20 Jahren aktiv, Michael Kahl (2. von rechts) seit zwei Jahren. Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Möller überreichte Ehrennadeln und Urkunden.

Lienen - Ein Thema hat bei der Versammlung des Musikvereins im Mittelpunkt gestanden: Der Verein wird 2020 100 Jahre alt. Das Jubiläum soll gefeiert werden.


Mi., 20.03.2019

„Mein Lienen“ hat Pläne für Dorfteich und Barfußpark Ideen für die Visitenkarte

Daniel Peters von „Mein Lienen“ stellte im Planungs- und Bauausschuss Pläne vor, wie das Areal um den Dorteich und der Barfußpark attraktiver gesteötet werden können.

Lienen - Bei schönem Wetter sind Dorfteich und Barfußpark von April bis Oktober die Anlaufstellen schlechthin. Für Lienener ebenso wie für Auswärtige. Das grüne Fleckchen gleicht besonders an den Wochenenden einer Oase, in der sich Jung und Alt tummeln. Für Kinder hält der Matschplatz ein unvergleichliches Vergnügen parat. Von Michael Schwakenberg


Mi., 20.03.2019

Kirmes und Ausstellung am Wochenende Vorboten des Frühlings

Im vergangenen Jahr sorgte der „Devil Dance“ für Nervenkitzel am Ufer des Dorfteiches.

Lienen - Auf der Festwiese am Haus des Gastes fahren Schausteller seit Anfang der Woche ihre Wagen und Fahrgeschäfte auf. Sie sind die Vorboten der Frühjahrskirmes, die am kommenden Wochenende, 22. bis 24. März, im Bereich des Dorfteiches stattfindet.


Di., 19.03.2019

Planungs- und Bauausschuss winkt Jägerhof-Pläne durch Abriss ist so gut wie besiegelt

Stadtplaner Gerhard Joksch (kleines Bild oben) erläuterte den Ausschussmitgliedern und Besuchern die Pläne für die Neubebauung des Jägerhof-Areals. Nachdem der Ausschuss der erforderlichen Änderung des Bebauungsplans zugestimmt hat, dürfte der bevorstehende Ratsentscheid nur noch Formsache sein.

Lienen - Der Planungs- und Bauausschuss hat in seiner Sitzung am Montagabend mit großer Mehrheit für eine Bebauungsplan-Änderung gestimmt, damit ein Investor auf dem Gelände des Jägerhofes wie geplant vier neue Gebäude errichten kann. Von Michael Schwakenberg


Di., 19.03.2019

Schadstoffmobil kommt Problemabfälle richtig entsorgen

Unter anderem können Farben, Lacke, Lösungsmittel, Ölfilter, Abbeizmittel, Kleber, Holzschutzmittel, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel abgegeben werden.

Lienen/Kattenvenne - Das Schadstoffmobil macht wieder Station in Lienen und Kattenvenne. Es bietet Gelegenheit, problematische Abfälle richtig zu entsorgen, wirbt die Gemeinde.


Mo., 18.03.2019

E-Lade-Säule installiert Einstecken, aufladen, losfahren

Bürgermeister Arne Strietelmeier (rechts), Bauamtsleiter Sebastian Döring (links) haben gemeinsam mit Ingo Leufke und Stefan Otto (2. von links) von der SWL die Ladestation an der Friedhofstraße in Betrieb genommen.

Lienen - Auch Elektrofahrzeuge können jetzt in Lienen. Dafür hat die Gemeinde in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken jetzt eine Ladestation installiert.


Mo., 18.03.2019

Treffen der Abschlussklasse 1954 Von geputzten Holzschuhen und langen Schulwegen

Die ehemaligen Mitschüler der Abschlussklasse 1954 der Volksschule Kattenvenne 2 kamen zu einem Klassentreffen zusammen.

lIenen-Kattenvenne - Das ist eine Gemeinschaft, die gepflegt wird: Die Abschlussklasse von 1954 der evangelischen Volksschule Kattenvenne 2 kam am Samstag und damit 65 Jahre nach dem letzten Schultag in der Gaststätte Gravemeier zusammen. Mittlerweile trifft man sich jedes Jahr, um den Klassenverband und die Erinnerungen aufrecht zu erhalten. Von Anne Reinker


So., 17.03.2019

MINT-iG-Premiere an der Grundschule Kattenvenne Uhr aus Kartoffeln gebastelt

Mit ausreichend Abstand beobachten die Grundschüler, was passiert, wenn Wasser in heißes Fett gegossen wird. Das muss aber zunächst vorbereitet werden. Auch das Element Feuer war der Anlass für verschiedene spannende Experimente (kleines Bild).

Lienen-Kattenvenne - Wasser – Feuer – Elektrizität: Themen, die Grundschulkinder der Klassen drei und vier im Sachkundeunterricht besprechen. „Mal mehr, mal weniger“, sagt Ute Nor­denkemper, Leiterin der Grundschule Kattenvenne. Jetzt hatten die 48 Schülerinnen und Schüler einen ganzen Schultag Gelegenheit, sich damit zu beschäftigen. Von Erhard Kurlemann


Fr., 15.03.2019

Windräder in Glandorf Die Natur und der Naturschutz

Die Vorbereitungen für die Aufstellung von vier Windrädern in der Averfehrdener Wüste laufen. Die Anlieger hoffen jetzt auf einen Baustopp durchs Gericht. Von der Lengericher Straße aus sind die bereits vorhandenen Anlagen auf Glandorfer Gebiet nicht zu übersehen.

Lienen/Glandorf - wenn die Windräder in Glandorf erst einmal errichtet sind, sind sie auch von Lienen aus zu sehen. Aktuell schwelt ein Konflikt zwischen den Investoren, dem Landkreis Osnabrück und den betroffenen Anliegern – ein Überblick. Von Stefanie Adomeit


Fr., 15.03.2019

„Gregorian Voices“ treten auf Kirchengesang trifft auf Pop

Die „Gregorian Voices“: Neben Chorälen aus der römisch-katholischen Tradition werden die Sänger Pop-Stücke im akustischen Gewand der Gregorianik zu Gehör bringen.

Lienen - In der evangelischen Kirche in Lienen sind am Dienstag, 19. März, im Rahmen ihrer Wintertournee die „Gregorian Voices“ mit einem Konzert zu Gast. Das Programm lautet „Gregorianic meets Pop“. Beginn ist um 19 Uhr.


Fr., 15.03.2019

Feuerwehr Immer aktuell sein

Auch um Personenrettung aus verunfallten Pkw ging es beim Tag der Ausbildung der Feuerwehr Lienen.

Lienen/Kattenvenne - Technische Hilfeleistung nach Pkw-Unfällen hat für die Löschzüge Lienen und Kattenvenne im Mittelpunkt gestanden. Damit möglichst viele Mitglieder an der Ausbildbildung teilnehmen konnten, wurden zwei Termine angeboten. Insgesamt sechs Pkw standen für Übungszwecke zur Verfügung.


Mi., 13.03.2019

Bau- und Planungsausschuss Zu städtisch für Lienen?

Die geplanten Neubauten für das Jägerhof-Areal haben bereits für reichlich Diskussionsstoff gesorgt. Etliche Bürger haben im Rahmen der Offenlegung der Pläne von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, Stellung zu dem Vorhaben eines Investors aus Ostbevern zu beziehen.

Lienen - Wie soll das Jägerhof-Areal gestaltet werden? Es gibt einen Investor aus Ostbevern. Dessen Pläne stoßen bei vielen Lienenern auf Kritik. Montag berät der zuständige Fachausschuss – öffentlich Von Michael Schwakenberg


Di., 12.03.2019

Ohne Freiwillige kein Lotsendienst Zehn Helfer müssten es schon sein

Ein Foto aus dem Jahr 2017. Das Equipment ist noch da, allein an Personal mangelt es derzeit. Somit müssen die Grundschüler morgens ohne die Hilfe von Erwachsenen die Kattenvenner Straße überqueren.

Lienen - Die „Verkehrshelfer“-Schilder hängen immer noch an der Kattenvenner Straße. Und das, obwohl es den Lotsendienst schon seit geraumer Zeit nicht mehr gibt. Bernd-Walter Rausch, dessen Frau seinerzeit zu den Aktiven mit Warnweste und Kelle gehörte, nahm die Einwohnerfragestunde in der jüngsten Ratssitzung zum Anlass, einfach mal genau darauf hinzuweisen. Von Michael Schwakenberg


Di., 12.03.2019

Frauenfrühstück als Pilotprojekt Kulinarisches Kennenlernen im AWO-Treff

An einem reichhaltigen Buffet lässt sich gut ins Gespräch kommen. Somit war beim Frauenfrühstück von Anfang an die Grundvoraussetzung für einen regen Austausch erfüllt.

Lienen - Das erste Lienener Frauenfrühstück war mit mehr als 60 Frauen und Kindern ein voller Erfolg. Und das nicht nur wegen der großen Resonanz und des üppigen Buffets, sondern in erster Linie, weil es die Auftaktveranstaltung zur Erweiterung eines Netzwerkes in der Flüchtlingshilfe war.


Mo., 11.03.2019

Sporthalle am Ölberg: Förderung durch den Bund? Slalom-Handball ist zu gefährlich

Anfällige Konstruktion: Das Dach der Sporthalle macht optisch was her und lässt viel Licht ins Innere, doch bei Regen treten Konstruktionsmängel offen zutage. Bei eindringendem Wasser hilft nur eins: Eimer aufstellen.

Lienen-Kattenvenne - Eigentlich hätten am Sonntag die Handballer des TV Kattenvenne gegen die von der Ibbenbürener SV antreten sollen. Doch daraus wurde nichts. Denn auf dem Spielfeld standen mehrere Eimer, da es von oben tropfte. „Das ist zwar schon öfter vorgekommen, aber so heftig wie dieses Mal war es noch nie“, sagte Trainer Florian Schulte. Zum ersten Mal musste ein Punktspiel des TVK abgesagt werden. Von Michael Schwakenberg


26 - 50 von 822 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter