Auftakt zum literarischen Herbst
Von Liebe, Trauer und Glück

Lienen -

Trotz hochsommerlichen Wetters fanden sich zahlreiche Interessierte zur Auftaktveranstaltung „Literarischer Herbst“ der Volkshochschule (VHS) Lengerich ein.

Dienstag, 23.09.2014, 13:09 Uhr

Einmalig und besonders, eben durch die passgenauen Eigenkompositionen von Susanne Sandfort , untermalte die ausgebildete Gesangslehrerin, Pianistin und Künstlerin die von Marita Utlaut vorgetragenen Gedichte. Ihre Lyrik hat alle elementaren Dinge des menschlichen Seins wie Liebe, Trauer , Glück zum Thema und fand mit der Vertonung, die viele improvisatorische, meditative, emotionsvolle Komponenten aufwies, großen Anklang beim Publikum.

Die Gedichtbände „Durst nach Leben“, „Lichtgeflüster“ und „Auf neuen Wegen“ bargen viele auditive Anreize für seelenbetonte Gedankensprünge und ein bewegtes Nachsinnen. Beide Frauen stellten vorab dem Publikum ihren Werdegang und ihren besonderen Bezug zum Tecklenburger Land vor und zogen nicht nur so, sondern auch durch ihre sehr professionelle und liebevolle Darbietung das Publikum in ihren Bann. Tief bewegt und sehr zufrieden, lautete der Konsens der Zuhörer, werde man nach Hause gehen. „So etwas ist für Lienen ein kultureller Schatz“, lobte eine Lienenerin.

Angelika Weide von der VHS zeigte sich sehr zufrieden mit dem erfolgreichen Semesterauftakt zum literarischen Herbst und verwies auf den 24. September. Dann findet in Ladbergen eine Lesung aus einem Tagebuch einer DRK-Schwester statt. Darin geht es um Erlebnisse aus dem Ersten Weltkrieg. Beginn ist um 19.30 Uhr im Hotel Zur alten Post.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2760817?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F2583207%2F4849605%2F
Siebenjähriger Junge ertrunken
Reanimation blieb erfolglos: Siebenjähriger Junge ertrunken
Nachrichten-Ticker