Kalk- und Zementindustrie
Abgrabung: Noch keine Anträge gestellt

Lienen -

Wie ist der Stand der Dinge in Sachen Kalkabgrabung im Teutoburger Wald? In einem entsprechenden Antrag wollte die Fraktion Bündnis für Ökologie und Demokratie von der Verwaltung nähere Auskünfte. Wichtigste Information: Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist noch nicht beendet. Weder Dyckerhoff (Lengerich) noch Calcis (Lienen) haben Abgrabungsanträge gestellt.

Donnerstag, 26.02.2015, 11:02 Uhr

Blick in den Calcis-Steinbruch. Einen Abgrabungsantrag hat das Unternehmen bislang nicht gestellt.
Blick in den Calcis-Steinbruch. Einen Abgrabungsantrag hat das Unternehmen bislang nicht gestellt. Foto: Wilhelm Schmitte

Wie ist der Stand der Dinge in Sachen Kalkabgrabung im Teutoburger Wald ? In einem entsprechenden Antrag wollte die Fraktion Bündnis für Ökologie und Demokratie von der Verwaltung nähere Auskünfte. Wichtigste Information: Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist noch nicht beendet. Weder Dyckerhoff ( Lengerich ) noch Calcis (Lienen) haben Abgrabungsanträge gestellt. Frühestens im September befasst sich der Regionalrat in Münster mit dem so genannten Erarbeitungsbeschluss. Danach erfolgt die Beteiligung der Öffentlichkeit. Das, so Günter Glose, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, geschieht Ende 2015 oder Anfang 2016. Dann ist die Gemeinde mit einer eigenen Stellungnahme gefordert, sagte er während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3099565?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F4849589%2F4849600%2F
Nachrichten-Ticker