Reitverein Lienen: Herbstausritt und Fuchsjagd
Auf verschlungenen Pfaden

Lienen -

Jagdherr Karsten Fleddermann will am 10. Oktober auf verschlungenen Pfaden Richtung Holperdorp führen. Anlass dazu bietet der Herbstausritt des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Lienen.

Montag, 05.10.2015, 07:10 Uhr

Mit Pferden und Kutschen machen sich die Teilnehmer beim Herbstausritt auf den Weg. Es geht zum Hof Ernst Hörsken nach Holperdorp.
Mit Pferden und Kutschen machen sich die Teilnehmer beim Herbstausritt auf den Weg. Es geht zum Hof Ernst Hörsken nach Holperdorp. Foto: Anke Fleddermann-Ratz

Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Lienen feiert den goldenen Herbst und lädt zum traditionellen Herbstausritt mit anschließendem Fuchsschwanzgreifen ein. Los geht es am Samstag, 10. Oktober, um 10 Uhr. Treffpunkt ist die Vereinshalle in Lienen-Westerbeck.

Jagdherr Karsten Fleddermann führt die Teilnehmer auf verschlungenen Pfaden Richtung Holperdorp. Dort ist gegen 13 Uhr die Mittagspause auf dem Hof Ernst Hörsken, Holperdorper Straße 43, vorgesehen. Die Jagdgesellschaft wird gegen 15.30 Uhr wieder auf dem Vereinsgelände zurückerwartet. Wer möchte, kann sich dann an der Jagd nach dem Fuchsschwanz beteiligen. Anschließend warten Kaffee und Kuchen im Reiterstübchen. Reiter, Fahrer, Beifahrer, Mitfahrer und Interessierte sind willkommen. Begleitet wird die Jagd von den Ostbeveraner Jagdhornbläsern.

Die Teilnahme am Herbstausritt und der Fuchsjagd erfolgt auf eigene Gefahr, das Tragen einer bruchsicheren Reitkappe ist Pflicht, so die Organisatoren vom Reitverein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3547799?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F4849589%2F4849592%2F
Nachrichten-Ticker