Sechs Lienener bei den Highland Games dabei
Steineschleppen statt Kartenkloppen

Lienen -

Das Team der Lienener „Twinhead-Warriors“ startet heute zum ersten Mal bei den Iburger Highland Games. Dazu gehören Olaf Berdelmann, Martin Grave, Günther Gillner, Jörg Timpe, Dirk Timpe und Sascha Van der Kolk. Die Gruppe hat dafür intensiv auf dem eigens zu Übungszwecken angelegten Parcours auf dem Hof Timpe in Holperdorp trainiert.

Freitag, 17.06.2016, 16:06 Uhr

Zu den „Twinhead-Warriors“  gehören Olaf Berdelmann, Martin Grave, Günther Gillner, Jörg Timpe, Dirk Timpe (von links) und Sascha Van der Kolk (nicht anwesend). Angefeuert werden die starken Männer von Lena und Kira Timpe.
Zu den „Twinhead-Warriors“  gehören Olaf Berdelmann, Martin Grave, Günther Gillner, Jörg Timpe, Dirk Timpe (von links) und Sascha Van der Kolk (nicht anwesend). Angefeuert werden die starken Männer von Lena und Kira Timpe. Foto: Silke Heemann

„Das Team besteht aus sechs Männern, wobei immer fünf Männer die Übungen bestreiten“, erklärt der Clan-Chief Jörg Timpe . Die Mitglieder der Truppe kennen sich laut Pressemitteilung schon seit über 25 Jahren über die Ferienfreizeit Lienen und trainieren seit Mitte Januar wöchentlich. Ansonsten spielen sie auch zusammen Doppelkopf, daher auch der Name „Twinhead-Warriors“: „Doppelkopf-Krieger“.

Auf dem Programm stehen bei dem Wettkampf heute unter anderem Piggyback-Run (Huckepack-Lauf), Stone of Manhood (Stein-Tragen), Tossing the Caber (Baumstamm-Überschlag), Barrel-Run (Fass-Rollen) oder Caber-Slalom (Baumstamm-Slalom). Insgesamt sind es zehn Disziplinen, in denen sich die Mannschaften am Iburger Freibad messen. Zum Abschluss gibt es auch Tauziehen. Bei allem sportlichen Ehrgeiz steht der Spaß aber immer im Vordergrund, betonen die starken Männer aus Lienen.

Bei den Highland Games treten rund 20 Männer- und acht Frauengruppen an. Der Organisator der Spiele, der Osnabrücker Lionsclub „Friedensreiter“, unterstützt mit dem Fest die Initiative „KiJuBa“ der Osnabrücker Krebsstiftung. Sie kümmert sich um Kinder, deren Eltern an Krebs erkrankt sind. „Es wird ein toller Tag für den guten Zweck“, ist sich das Lienener Team einig.

► Die Highlands Games am Freibad beginnen am heutigen Samstag um 10 Uhr und enden gegen 18 Uhr. Besucher sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4088071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F4849576%2F4849583%2F
Nachrichten-Ticker