Feuerwehr besucht LWL-Wohngruppe
Ein Abend mit lebenswichtigen Infos

Tecklenburg -

Sie kannten sich schon gut aus, die Kinder der LWL-Wohngruppe an der Pagenstraße, als Oberbrandmeister Matthias Piechocki jetzt bei ihnen vorbeischaute. Rund um die Themen Bergung, Rettung, Schutz und Löschen wurde es ein kurzweiliger Abend.

Dienstag, 23.05.2017, 07:05 Uhr

Zum Abschluss des Abends wurde der Feuerwehrwagen unter die Lupe genommen.
Zum Abschluss des Abends wurde der Feuerwehrwagen unter die Lupe genommen. Foto: LWL

Die Kinder der Tecklenburger LWL-Wohngruppe in der Pagenstraße hatten jetzt besonderen Besuch beim Gruppenabend: Matthias Piechocki , Oberbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr , stand den Mädchen und Jungen in allen Fragen rund um die Themen Bergung, Rettung, Schutz und Löschen Rede und Antwort. Dabei wurde schnell deutlich, wie viel die Kinder bereits über die unterschiedlichen Bereiche der Feuerwehrarbeit wussten.

Die Bestandteile des Notrufes wurden detailliert und verständlich erklärt und das Beantworten der Fragen „Was?“, „Wo?“, „Wie?“, „Wer?“ sowie das Warten auf Rückfragen wurden eingeübt.

Wichtige Verhaltensregeln im Ernstfall wie das korrekte Absetzen des Notrufes wurden den Kindern und Jugendlichen erläutert, damit sie verantwortlich handeln können. Die Fluchtwege müssen bekannt sein, ebenso die ausgewiesene Sammelstelle. Zu wissen, wo die Feuerlöscher hängen und welches Material wie gelöscht werden kann, waren ebenfalls Themen des Abends.

Abschließendes Highlight war die gemeinsame Besichtigung des Feuerwehrwagens und das Ausprobieren des Löschschlauches.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4864467?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Keine Ruhe im Rattenhaus - Nachbarin reißt Geduldsfaden
Maßnahmen gegen die Ratten von nebenan: Das Grün vor dem Wohnzimmerfenster wurde zurückgeschnitten, die Löcher im Gemäuer wurden verfüllt.
Nachrichten-Ticker