Beachvolleyballturnier im Hallenfreibad
Volle Schweinchen für den Förderverein

Lienen -

Das Hallenfreibad braucht den Förderverein und der Förderverein braucht Spenden. Deshalb haben sechs Lienener Geschäftsleute in den vergangenen Monaten Sparschweine in ihren Lokalen aufgestellt, um von Kunden Geld für den Förderverein zu sammeln. Zusammengekommen sind 838,27 Euro, die der zweite Vorsitzende Frank Kiewel gestern Mittag überreicht bekam.

Samstag, 09.06.2018, 07:00 Uhr

Der zweite Vorsitzende Frank Kiewel (links) nahm gestern Mittag die Spenden der Lienener Geschäftsleute entgegen (von links): Anke Busiek (Schuhhaus), Doris Cichon (Teuto-Apotheke), Volker Niemann (Uhren, Schmuck, Optik), Mario Dünewald-Busiek (Orthopädieschuhtechnik) Silke Greive (Bio-Laden) und Doris Meier („Lausbup“).
Der zweite Vorsitzende Frank Kiewel (links) nahm gestern Mittag die Spenden der Lienener Geschäftsleute entgegen (von links): Anke Busiek (Schuhhaus), Doris Cichon (Teuto-Apotheke), Volker Niemann (Uhren, Schmuck, Optik), Mario Dünewald-Busiek (Orthopädieschuhtechnik) Silke Greive (Bio-Laden) und Doris Meier („Lausbup“). Foto: Michael Schwakenberg

Eingesetzt wird das Geld für die zweite Auflage des Beachvolleyballturnier am Samstag, 30. Juni, an dem Lienener Gruppen, Vereine oder auch Kollegen teilnehmen können. Die Mannschaften bestehen aus fünf Spielern plus Ersatzspieler. Eine Anmeldung ist noch bis zum 15. Juni im Hallenfreibad möglich.

Die sechs Geschäftsleute wollen auch weiterhin die Sparschweine aufstellen und Geld für den Förderverein sammeln. Wer sich der Aktion anschließen möchte, kann sich ebenfalls im Hallenfreibad melden. Darüber hinaus freut sich der Förderverein über direkte Zuwendungen (Iban DE28403510600072044357, Kreissparkasse Steinfurt).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5802664?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Entdeckungsreise durch das Quartier
B-Side-Festival 2019: Entdeckungsreise durch das Quartier
Nachrichten-Ticker