Auftakt Sonnenblumenmarkt
Rock´n Roller lassen es krachen

Lienen -

Live-Musik wurde zum Auftakt des Sonnenblumenmarktes im „Platzhirsch“ und im „Alten Farmhaus“ geboten. Die beiden Bands heizten den Gästen ordentlich ein, ehe am späten Abend die Mobil-Disco „Flashlight“ das Kommando übernahm.

Montag, 17.09.2018, 18:06 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 18:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.09.2018, 18:06 Uhr
„Buddy & the Hotdogs“ ließen die Musik der 50er und 60er Jahre wieder aufleben und heizten dem Publikum kräftig ein.
„Buddy & the Hotdogs“ ließen die Musik der 50er und 60er Jahre wieder aufleben und heizten dem Publikum kräftig ein. Foto: Gernot Gierschner

Es ist schon Tradition, dass es am Abend vor dem Sonnenblumenmarkt in den Lienener Kneipen Live-Musik gibt. In diesem Jahr beteiligten sich die Lokale „Platzhirsch“ und „Altes Farmhaus“. Auch wenn die Temperaturen an diesem Abend früh sanken fror niemand, dafür heizten die Bands ihrem Publikum zu sehr ein.

Im Farmhaus spielte „Touch of Sound“ aus Bielefeld. Leidenschaftlich und energiegeladen interpretierte die Band in vierköpfiger Besetzung unter anderem Songs von Janis Joplin, Eric Clapton, Santana, Spencer Davis Group und anderen legendären Künstlern. Im Biergarten und bis zur Straße drängte sich das gut gelaunte Publikum.

Vor dem Platzhirsch hatten „Buddy & the Hotdogs“ ihre Bühne aufgebaut und spielten Rock´n‘ Roll und Twist mit einem solchen Drive (und Lautstärke), dass man gar nicht anders konnte, als mitzutanzen. Die „gute alte Zeit“ der 50er und 60er Jahre lebte bei den Hits von Elvis, Buddy Holly oder Bill Haley wieder auf. Nachdem die Rock´n-Roller alles gegeben hatten, sorgte ab 23 Uhr die Mobil-Disco „Flashlight“ für gute Stimmung.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6055399?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Unbekannte zündeln in leerstehendem Haus
Feuerwehreinsatz: Unbekannte zündeln in leerstehendem Haus
Nachrichten-Ticker