Sternsinger ziehen am Samstag von Haus zu Haus
Hilfe für Kinder in Indien

Lienen/Kattenvenne -

Wenn am Samstag, am 5. Januar, die Sternsinger in Lienen und Kattenvenne von Haus zu Haus gehen, schreiben sie wieder den Segen auf die Türen und sammeln dieses Mal für ein Projekt zur Verbesserung der Mutter-Kind-Gesundheit in Indien.

Sonntag, 30.12.2018, 15:53 Uhr aktualisiert: 30.12.2018, 15:56 Uhr
Die Sternsinger sammeln am Samstag für ein Mutter-Kind-Projekt in Indien.
Die Sternsinger sammeln am Samstag für ein Mutter-Kind-Projekt in Indien. Foto: Norbert Brockmann

Dazu Pastoralreferent Norbert Brockmann: „Jharkhand ist einer der indischen Staaten mit sehr hoher Kinder- und Müttersterblichkeit. Die Haupttodesursachen für Kinder sind Komplikationen im Zuge der Geburt, Tetanus, Lungenentzündung und Durchfallerkrankungen.“ 55 Prozent der Kinder unter fünf Jahren seien unterernährt. Die staatlichen Gesundheitsdienste funktionierten nicht richtig. In Zusammenarbeit staatlicher Stellen, katholischer Gesundheitszentren und den Schulen in der Region solle die Mutter-Kind-Gesundheit in 600 entlegenen Dörfern verbessert werden.

„Kinder helfen Kindern“ lautet das Motto der jährlich stattfindenden Aktion Dreikönigssingen. „Das Kindermissionswerk in Aachen hat den Spendenzweck der Lienener Sternsingeraktion geprüft und für gut befunden. Die Aktion gilt damit auch im Sinne der kirchlichen Aufsicht als besonders förderungswürdig. Das Kindermissionswerk garantiert, dass das in Lienen und Kattenvenne gesammelte Geld ohne Abzüge bei den Kin-dern in Indien ankommt“, betont Brockmann.

In Lienen treffen sich die kleinen Könige am Donnerstag, 3. Januar um 11 Uhr im katholischen Pfarrheim an der Bergstraße zum Üben. Dabei erhalten sie auch weitere Informationen über das Projekt. Durch den Ort gehen sie am Samstag, 5. Januar. Das Ankleiden beginnt dann um 8 Uhr im Pfarrheim, anschließend ist die Aussendungsfeier in der Kirche Maria Frieden.

In Kattenvenne gehen die Kinder ebenfalls am Samstag, 5. Januar, durch den Ort. Treffen ist um 9 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Die Aussendungsfeier ist anschließend in der evangelischen Kirche. Der Termin zum Üben und zum Kennenlernen des Projekts ist ebenfalls am Donnerstag, 3. Januar, ab 9.30 Uhr im Gemeindehaus an der Lindenallee. Da es in Kattenvenne in diesem Jahr keine vorherige Anmeldung der Kinder gibt, kann jeder auch spontan zum Vortreffen und zur Aussendung kommen. In den Außenbezirken von Kattenvenne statten die Sternsinger nur dann einen Besuch ab, wenn man sich vorher bei Pfarrerin Verena Westermann angemeldet hat ( ✆ 0 54 84/96 017)

Die Verantwortlichen der Kirchengemeinden in Lienen und Kattenvenne sind nach eigener Aussage stolz darauf, dass die Sternsingeraktion schon seit Jahrzehnten im ökumenischen Mitei-nander organisiert wird. Sie bitten alle Lienener und Kattenvenner Bürger, die Kinder und Jugendlichen freundlich aufzunehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6288523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Anwälte in Belästigungs-Verfahren nicht steuerlich absetzbar
Gerichtssaal am Finanzgericht Münster
Nachrichten-Ticker