Jahreshauptversammlung des Förderkreises
Vergebliche Suche nach Gastfamilien

Lienen -

Rund 30 Mitglieder des Förderkreises zur Vertiefung der Freundschaft zwischen Lienen und St. Marys haben sich am Sonntag zur Jahreshauptversammlung mit anschließendem Mittagessen in der Gaststätte Waldschlösschen eingefunden. Vorsitzender Gerhard Schomberg begrüßte die Anwesenden und überbrachte Grüße aus St. Marys von Kathy Langsdon.

Montag, 04.03.2019, 17:14 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 17:18 Uhr
Jahreshauptversammlung des Förderkreises: Vergebliche Suche nach Gastfamilien
Foto: privat

Höhepunkt des vergangenen Jahres war der Besuch einer 28-köpfigen Gruppe aus St. Marys Anfang Oktober. Ein weiterer Schwerpunkt des Förderkreises ist der Schüleraustausch. Helmke Kalkmann unterrichte die Anwesenden über den aktuellen Stand für den Besuch 2019 in Ohio. Der Austausch wird federführend vom Förderkreis Lengerich-Wapakoneta und dem Hannah-Ahrendt-Gymnasium (HAG) organisiert.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren wurden keine Gastfamilien in St. Marys gefunden.

Im vergangenen Jahr waren zehn Schüler nach Ohio gereist, darunter drei aus Lienen. Die Vorbereitungen für den kommenden Austausch laufen schon auf Hochtouren. Dadurch, dass in St. Marys keine Gastfamilien zur Verfügung stehen, können im Juli wieder nur zehn Schüler mitmachen, die allesamt in Wapakoneta untergebracht werden. Zwei Teilnehmer kommen aus Lienen. Der Lienener Förderkreis unterstützt diesen Austausch immer mit einem Betrag von 100 Euro pro Teilnehmer aus Lienen.

Britta Driemeier informierte die Anwesenden anschließend über die finanzielle Lage des Vereins, der im vergangenen Jahr 114 Mitglieder zählte und aktuell noch 110. „Der Besuch aus St. Marys hat einiges gekostet, aber durch Spenden der Mitglieder und der Kreissparkasse Steinfurt konnten die Kosten gedeckt werden. Es geht ein ganz herzlicher Dank an alle Spender“, so Driemeier.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen Wahlen an, bei der alle Amtsinhaber bestätigt wurden. Einzige Ausnahmen: Als Nachfolgerin für den ausscheidenden Beisitzer Horst Gerseker ist Alina Grieger neu im Vorstand.

Als nächster Punkt auf der Tagesordnung standen die Aktivitäten für dieses Jahr. Neben einer geplanten Fahrradtour mit Besuch der Alpaka-Zucht in Ladbergen und einem gemeinsamen Spargelessen wird im Oktober wieder eine Mehrtagesfahrt mit Schwarzwald und Bodensee als Ziel organisiert. Ausklingen wird das Jahr wieder mit einem Adventskaffee.

Bei dem Besuch aus St. Marys im vergangenen Jahr war die Einladung zu einem Gegenbesuch ausgesprochen worden. Die Mitglieder beschlossen, dass diese Reise für das Jahr 2021 organisiert werden soll. Dr. Gaby Schmiemann und Claudia Driemeier werden sich um die ersten Planungsschritte kümmern und frühzeitig die Mitglieder und alle interessierten Mitbürger informieren.

Vorsitzender Gerhard Schomberg bedankte sich bei den anwesenden Gastfamilien und Organisatoren mit einer Erinnerungsmedaille für ihr Engagement und die Gastfreundschaft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6446683?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Suche nach Einbrechern: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Diebstahl von Tresor: Suche nach Einbrechern: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Nachrichten-Ticker