Gemeinde sucht Schiedspersonen
Schlichten statt richten

Lienen -

Die Gemeinde sucht für den Schiedsamtsbezirk Lienen eine Schiedsperson und eine stellvertretende Schiedsperson und bittet interessierte Bürgerinnen und Bürger, sich für das Amt zu kandidieren. „Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht“, heißt es dazu im Aufruf von Ordnungsamtsleiter Christian Brüger.

Mittwoch, 06.03.2019, 16:44 Uhr aktualisiert: 06.03.2019, 17:02 Uhr
Schiedsmann Dr. Edgar Klinger und seine Stellvertreterin Anja Oetmann-Mennen: Beide scheiden innerhalb dieses Jahres aus ihren Ämtern aus.
Schiedsmann Dr. Edgar Klinger und seine Stellvertreterin Anja Oetmann-Mennen: Beide scheiden innerhalb dieses Jahres aus ihren Ämtern aus. Foto: ws

Hintergrund ist, dass am 30. April die Amtszeit von Schiedsmann Dr. Edgar Klinger endet, die seiner Stellvertreterin Anja Oetmann-Mennen am 31. Juli. Das Schiedsamt ist eine ehrenamtliche und damit unentgeltlich ausgeübte Tätigkeit zur Schlichtung eines Streites und hilft Bürgern, einen Konflikt ohne (oft kostenträchtige) Gerichtsverfahren beizulegen. Vermittelt wird in verschiedenen Bereichen:

► bei Nachbarschaftskonflikten, wenn es um Lärm oder Streit um den Gartenzaun oder die Bepflanzung geht;

► bei Straftaten wie Beleidigung oder Sachbeschädigung);

► bei Verstößen im Rahmen des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes, bei denen die Schiedsperson sogar eingeschaltet werden muss, bevor ein gerichtliches Verfahren eingeleitet werden kann.

„Dabei treffen Schiedspersonen keine Entscheidung, sondern sind vielmehr als Mediatoren und Vermittler aktiv“, erläutert Brüger . Dennoch sei zu beachten: Wird bei einem Schlichtungsgespräch eine Streitigkeit mit einem Vergleich beigelegt, sei der genauso wie ein Gerichtsurteil 30 Jahre vollstreckbar. Das Verfahren beim Schiedsamt bleibe anonym und könne bei Bedarf unter Einbeziehung von Beiständen oder Rechtsanwälten abgewickelt werden.

Zum Thema

Über die Aufgaben der gemeindlichen Schiedsämter und Schiedsstellen informiert auch der BDS (Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen, www.schiedsamt.de). Wer Interesse an diesem Amt hat, kann sich formlos bis zum 31. März bei der Gemeindeverwaltung, FB30/Ordnung, Christian Brüger (' 0 54 83/73 96 42, E-Mail c.brueger@lienen.de) bewerben.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6453288?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker