„Klasse!“-Projekt an der Grundschule
Kinder gehen auf Sendung

Lienen-Kattenvenne -

Es ist ein aufregender Tag für die Kinder der vierten Klasse der Grundschule Kattenvenne. Erst kommt der Reporter der WN und später folgen „die Leute vom Radio“. Schon zum wiederholten Mal nehmen die Mädchen und Jungen der vierten Klasse am Projekt „Klasse!“ der Westfälischen Nachrichten teil.

Donnerstag, 07.03.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 08.03.2019, 17:13 Uhr
Fast wie zu Hause: Jeden Tag wird in der Frühstückspause ausgiebig Zeitung gelesen – mal laut, mal leise. Die Lokalnachrichten der Westfälischen Nachrichten gehören dabei zu den Favoriten der Grundschüler. Außerdem gestalten sie eine Radio-Nachrichtensendung des Kinderkanals.
Fast wie zu Hause: Jeden Tag wird in der Frühstückspause ausgiebig Zeitung gelesen – mal laut, mal leise. Die Lokalnachrichten der Westfälischen Nachrichten gehören dabei zu den Favoriten der Grundschüler. Außerdem gestalten sie eine Radio-Nachrichtensendung des Kinderkanals. Foto: Gernot Gierschner

Es ist ein aufregender Tag für die Kinder der vierten Klasse der Grundschule Kattenvenne. Erst kommt der Reporter der WN und später folgen „die Leute vom Radio“, genauer gesagt das Team des WDR-Kinderkanals KiRaKa.

Schon zum wiederholten Mal nehmen die Mädchen und Jungen der vierten Klasse am Projekt „Klasse!“ der Westfälischen Nachrichten teil. Vom 11. Februar bis zum 8. März ist Zeitunglesen ein Unterrichtsfach. Klassenlehrerin Carmen Sentef erklärt: „Jeden Morgen in der Frühstückspause wird zehn bis 15 Minuten gelesen, ganz gemütlich, wie zu Hause. Zunächst entdecken die Kinder die Neuigkeiten und lesen sie sich gegenseitig lautstark vor. Daneben gibt es auch ruhige Lesephasen.“

Favoriten der Kinder sind neben Sport und Yango Tiergeschichten aus aller Welt und Lokalnachrichten. Das Projekt wird in den verschiedenen Fächern begleitet. So lernen die Kinder etwas über die für den Reporter wichtigen W-Fragen (wer hat was wann wo warum getan?) und im Deutschunterricht formulieren die Viertklässler einen eigenen Bericht. Abschließend ist eine Klassenzeitung, erstellt über die gesamte Grundschulzeit, geplant.

Das Besondere in diesem Jahr ist der Besuch des KiRaKa-Teams vom Westdeutschen Rundfunk. So bekommen die Mädchen und Jungen aus Kattenvenne die Möglichkeit, die Nachrichtensendung des Kinderkanals zu gestalten. Schulleiterin Ute Nordenkemper freut sich auf den Besuch. „ Als die Redaktion des Senders bei mir anfragte, war ich schon überrascht. Am Klasse-Projekt nehmen wir ja regelmäßig teil, aber wenn die Kinder Radio machen können, ist das natürlich etwas ganz Besonderes.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6455500?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker