„Gregorian Voices“ treten auf
Kirchengesang trifft auf Pop

Lienen -

In der evangelischen Kirche in Lienen sind am Dienstag, 19. März, im Rahmen ihrer Wintertournee die „Gregorian Voices“ mit einem Konzert zu Gast. Das Programm lautet „Gregorianic meets Pop“. Beginn ist um 19 Uhr. Mit einem Repertoire von frühmittelalterlichen gregorianischen Chorälen bis zur Verschmelzung berühmter Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil nehmen „The Gregorian Voices“ ihr Publikum mit auf eine Achterbahn der Emotionen, heißt es in der Ankündigung.

Freitag, 15.03.2019, 13:12 Uhr aktualisiert: 15.03.2019, 13:40 Uhr
Die „Gregorian Voices“: Neben Chorälen aus der römisch-katholischen Tradition werden die Sänger Pop-Stücke im akustischen Gewand der Gregorianik zu Gehör bringen.
Die „Gregorian Voices“: Neben Chorälen aus der römisch-katholischen Tradition werden die Sänger Pop-Stücke im akustischen Gewand der Gregorianik zu Gehör bringen. Foto: Gregorian Voices

Der Spannungsbogen von geheimnisvollen, leisen, entrückten liturgischen Gesängen der römisch-katholischen Kirche in lateinischer Sprache bis zu berühmten Evergreens des Pop zeige die gestalterische Präsenz und die Ausdrucksmöglichkeiten von „The Gregorian Voices“.

Im ersten Teil des Konzertes sind es die Crescendo-Techniken, die in Verbindung mit der Intensität der vokalreichen lateinischen Sprache ein faszinierendes Hörerlebnis bilden, so die Veranstalter. Im zweiten Teil überraschen „The Gregorian Voices“ mit im gregorianischen Stil arrangierten Hits von Bob Dylans, Simon & Garfunkel oder Robbie Williams.

Die Faszination ergebe sich aus der absoluten Reduktion der Mittel und der stimmlichen Virtuosität des Ensembles. Glockenklarer Tenorgesang trifft auf dröhnenden Bass.

Das Können des Oktetts entfaltet sich in der kompletten Formation ebenso wie in den solistischen Darbietungen. Reduziert auf ihre Stimmen, ohne instrumentale Begleitung, überzeugen „The Gregorian Voices“ mit fundierter Gesangsausbildung, großem Engagement, Konzentration und Disziplin. Das bulgarische Oktett bietet ein Konzert, in dem von pianissimo bis fortissimo, von aufsteigenden Falsettstimmen bis zu kraftvollen, tiefsten Bässen alles auf höchstem Niveau herausgearbeitet wird, heißt es abschließend.

Zum Thema

Karten gibt es bei der evangelischen Kirchengemeinde Lienen sowie bei den Tourist-Informationen in Lienen, Bad Iburg und Lengerich und kosten im Vorverkauf 21,90 Euro. An der Abendkasse kosten Karten 25 Euro. Einlass ist ab 18 Uhr.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6470788?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Großbrände geben Rätsel auf
Vier Lastwagen brannten am Sonntagabend auf dem Gelände einer Spedition in Westerkappeln ab. Die Ursache soll ein Sachverständiger klären.
Nachrichten-Ticker