Waldorfschule Lienen
Lyrik und Eurythmie

Lienen -

Reto Andrea Salvoldelli ist am Freitag, 20. September, in der Waldorf-Schule in Lienen zu Gast. Er leitet dort ein Schreibtutorial. Beginn ist zunächst mit einigen eurhythmischen Übungen.

Donnerstag, 12.09.2019, 11:00 Uhr
Reto Andrea Salvoldelli
Reto Andrea Salvoldelli Foto: Lie

Die Waldorfschule hat am Freitag, 20. September, Reto Andrea Savoldelli vom „Seminar – sozialästhetische Schulungsstätte/Basel“ zu Gast für ein Schreibtutorial. Beginn ist um 20 Uhr. Dabei werden er und Diana Uphues-Janning Lyrisches und Kurzprosa zu Gehör bringen, heißt es in der Ankündigung.

Savoldelli will einführend einiges zu den Entstehungen der Werke sagen und seine allgemeine Ermunterung an die Zuhörer, selbst Schreibübungen vorzunehmen, erläutern. Beurteilt er doch schriftstellerische Erfahrungen, „losgelöst von allen beruflichen Vorstellungen ei­nes Schriftstellers, als ein wirkungsvolles Therapeutikum im Kampf gegen die allgemeine Überbeeindruckung durch die mediale Informationsflut“, heißt es weiter.

Savoldelli gehörte in jungen Jahren zu den bekanntesten schweizerischen Filmregisseuren. Sein schriftstellerisches Werk erstreckt sich über ganz unterschiedliche Erscheinungen der schriftlichen Verlautbarung. Stellvertretend wird von den Veranstaltern auf seinen Roman „Hieronymus – über Kino und Liebe in Zeiten der Reinkarnation“ (2013) und auf „Rudolf Steiner über das Kino – zur Genealogie des Films“ (2017) hingewiesen.

Savoldelli hat später als Eurythmielehrer die Waldorfschule in Solothurn (Schweiz) mitbegründet. Passend zum Veranstaltungsort wird er vor dem Lyrikabend um 18 Uhr einige eurythmische Übungen anleiten. Möglichkeiten zur Vertiefung bieten sich am 21. und 22. September.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6919408?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker