Schulgelände
Rat stößt Planungen für die Zukunft an

Lienen -

Der Rat hat sich in seiner jüngsten Sitzung dafür ausgesprochen, nicht nur den alten Tennenplatz, sondern das gesamte Gelände rund um die Waldorfschule in die Überlegungen für einen neuen Kindergarten-Standort einzubeziehen. Hintergrund ist, dass sich der Waldorf-Kindergarten in der Nähe der Schule ansiedeln möchte und erste Pläne schon vorliegen. Auf die Ausweisung von Wohnbauflächen soll zunächst verzichtet werden.

Donnerstag, 30.01.2020, 18:08 Uhr
Der Entwurf des Planers sieht nicht nur einen Kindergarten, sondern auch Wohnbebauung vor, auf die Verwaltung und Politik jedoch verzichten wollen.
Der Entwurf des Planers sieht nicht nur einen Kindergarten, sondern auch Wohnbebauung vor, auf die Verwaltung und Politik jedoch verzichten wollen. Foto: Michael Schwakenberg

In weitergehende Überlegungen soll nach dem Willen des Rates auch die Fläche neben dem Tennenplatz einbezogen werden, die sich derzeit noch in Privateigentum befindet. An der Suche für den genauen Kindergarten-Standort sollen neben dem Trägerverein auch alle Nutzer des Schulgebäudes beteiligt werden.

Zu Gedankenspielen, den Kindergarten möglicherweise weiter nördlich im Bereich der Glascontainer anzusiedeln, kam Kritik aus den Reihen des Bündnisses für Ökologie und Demokratie. Die Fläche dort sei als Sammelplatz für Notsituationen ausgewiesen. Die Verwaltung erläuterte, dass man den Sammelplatz problemlos auch an anderer Stelle ausweisen könne.

Was die Fläche neben dem Tennenplatz betrifft, stellte Bauamtsleiter Nico Königkrämer klar, dass die Gemeinde diese gerne erwerben würde, derzeit aber über keinen Grund und Boden verfüge, den sie dem Eigentümer zum Tausch anbieten könne. Das sei der Grund dafür, dass die Fläche derzeit nicht zur Verfügung stehe, was Königkrämer bereits im Planungsausschuss mitgeteilt hatte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7228527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker