Lienen
Völlig verregneter Kirmesauftakt

„Einmal zahlen, zweimal fahren“ - die Happy Hour lockte trotz Dauerregens einige Unverdrossene zum Start der Frühjahrkskirmes.

Freitag, 06.03.2020, 18:54 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 16:16 Uhr
Gut besucht war nur der Autoscooter.
Gut besucht war nur der Autoscooter. Foto: Michael Schwakenberg

Ein wolkenverhangener Himmel, Dauerregen und Temperaturen um die fünf Grad – alles andere als gute Voraussetzungen für einen gelungenen Kirmesstart. Und somit verwundert es nicht, dass in Lienen zwischen Festwiese und Kirche nicht viel los war. Was allerdings immer geht, ist der Autoscooter. Die Aussicht auf „einmal zahlen, zweimal fahren“ zeigte Wirkung. Bei Discomusik und flackernden Lichtern drehten die Hartgesottenen unter den Kirmesfans unverdrossen ihre Runden. An den anderen Ständen herrschte unterdessen vor allem eines: Flaute. Auch wenn die Wetteraussichten für die kommenden Tage kaum Besserung versprechen, kann man für die Schausteller nur hoffen, dass dennoch mehr los sein wird. Am Samstag ist die Kirmes von 14.30 bis 22 Uhr, am Sonntag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.Foto: Michael Schwakenberg

Foto: Michael Schwakenberg
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7314448?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Nachrichten-Ticker