Flüchtlingshilfe will Lager räumen
Sonderaktion im Fundus

Lienen -

Das Team des Fundus startet eine Sommeraktion. Am 4. Juli ist es soweit.

Mittwoch, 01.07.2020, 19:42 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 15:52 Uhr
Der Neustart nach der Corona-bedingten Zwangspause ist gut angelaufen. Jetzt möchten die ehrenamtlichen Helferinnen der Flüchtlingshilfe das Sommerlager räumen.
Der Neustart nach der Corona-bedingten Zwangspause ist gut angelaufen. Jetzt möchten die ehrenamtlichen Helferinnen der Flüchtlingshilfe das Sommerlager räumen. Foto: privat

Nach der Corona-bedingten Zwangspause ist die Abgabe von schöner und guterhaltener Second-Hand-Kleidung für Jedermann im Fundus in der „Kleinen AWO “ wieder gut angelaufen. Dennoch sind noch jede Menge Sommerwaren auf Lager. In einer Pressemitteilung schreibt das Team der Flüchtlingshilfe, dass diese vor der Beginn der nächsten Saison rausmüssen. Die ehrenamtlichen Helferinnen des Fundus haben deshalb beschlossen, eine weitere Sommeraktion zu starten.

Am Samstag, 4. Juli, möchten sie das Sommerlager räumen. Sie versprechen, dass für Kleine und Große, für Frauen und Männer etwas Passendes dabei ist. Zum Teil handele es sich um neue, in jedem Fall aber gut erhaltene Kleidung, die gegen eine kleine Spende abgegeben wird. „Gebrauchte Ware ist vorgewaschen und deshalb besonders hautschonend“, wird eine zufriedene Käuferin zitiert.

Vielleicht sei es in Anbetracht fehlender Textilgeschäfte in Lienen für „Neukunden“ ebenfalls ein Anreiz, einmal dort zu schauen, ob etwas Passendes dabei ist, schreiben die Organisatorinnen weiter. Denn das Angebot ist nicht nur umfangreich, sondern auch sehr ansprechend.

Die Sonderaktion findet am Samstag, 4. Juli, von 10 bis 12.30 Uhr statt. Ansonsten ist der Fundus nach wie vor donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr in der „Kleinen AWO“ an der Hauptstraße 30 zum Einkaufen geöffnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7476675?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Nachrichten-Ticker