Mit Ehrentanz und Umzug
Senioren feiern Schützenfest

Lienen -

Landauf, landab sind die Schützenfeste abgesagt worden. Was die Bewohner des Seniorenheims Baulmann nicht ficht. Sie haben – vorschriftsmäßig nach Corona-Regeln – ihr Schützenfest gefeiert.

Freitag, 17.07.2020, 19:15 Uhr aktualisiert: 19.07.2020, 15:00 Uhr
Ingeborg Sundermann sicherte sich die Königinnen-Würde beim Schützenfest im Seniorenheim Baulmann und bat Elisabeth Tichelkamp zu sich auf den Thron.
Ingeborg Sundermann sicherte sich die Königinnen-Würde beim Schützenfest im Seniorenheim Baulmann und bat Elisabeth Tichelkamp zu sich auf den Thron. Foto: privat

„Horrido!“ schallte es jetzt vielfach durch das Seniorenheim Baulmann. Von der Tatsache, dass aufgrund der Corona-Pandemie in Lienen und den umliegenden Gemeinden die Schützenfeste abgesagt werden mussten, ließen sich die Bewohner nicht irritieren. Sie feierten laut Pressemitteilung ein zünftiges Schützenfest – unter Einhaltung der Hygieneregeln.

Zum Königsschießen im Garten des Seniorenheims hatten sich zahlreiche Bewerber und Bewerberinnen eingefunden. Immer wieder wurde auf den Vogel geschossen, der sich als relativ zäh erwies. Ingeborg Sundermann machte im dritten Schießdurchgang dann wenig Federlesens mit dem Vogel und holte ihn mit einem gezielten Schuss von der Stange. Damit hatte sie sich nach hartem Ringen gegen ihre zahlreichen Konkurrenten durchgesetzt.

Bei der Proklamation lüftete Ingeborg Sundermann dann das Geheimnis, wen sie als König mit auf den Thron bitten werde. Ihre Wahl war auf Elisabeth Tichelkamp gefallen, die jetzt als „König“ die Senioren-Schützenschar mitregiert. Ein Ehrentanz fehlte an diesem Nachmittag ebenso wenig wie ein Umzug durch den Garten und die Flure des Hauses. Bei Marschmusik, Tanz, Getränken sowie Grillwurst und Pommes wurde anschließend zünftig gefeiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7498499?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Nachrichten-Ticker