32 Jahre alter Autofahrer auf Abwegen
Über Treppe an der Kirche in Dorfteich gefahren

Lienen -

Ein im Dorfteich versenkter Wagen hat die Polizei auf den Plan gerufen.

Montag, 20.07.2020, 17:36 Uhr aktualisiert: 21.07.2020, 16:44 Uhr

Auf seinem Fußweg ist ein 32 Jahre alter Mann aus Versmold in der Nacht von Samstag auf Sonntag nicht weit gekommen. Stark alkoholisiert, so die Polizei, hatte er nach einem Unfall das Weite gesucht.

Zuvor hatte der 32-Jährige sich mit seinem Auto auf Abwegen befunden. Zunächst war er um die evangelische Kirche gefahren. Dann rumpelte er mit seinem Wagen die Treppe in Richtung Dorfteich hinunter. Dort versenkte er um 2.45 Uhr seinen Pkw im Wasser und machte sich zu Fuß davon.

Zeugen hatten die ganze Sache beobachtet und die Beamten informiert. Der Versmolder verweigerte einen Atemalkoholtest und zeigte sich auch sonst „nicht kooperativ“, heißt es im Polizeibericht. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Einen Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen. Der war dem 32-Jährigen zu einem früheren Zeitpunkt schon entzogen worden.

Um 18.20 Uhr wurde der Polizei die Beschädigung der Eingangstür eines Fitness-Studios an der Bergstraße gemeldet. Bei Überprüfung der Videoaufzeichnungen am Gebäude kam der Verdacht auf, dass der Versmolder vor seiner Tour an der Kirche und in den Dorfteich an der Bergstraße diesen Unfall verursacht und dann geflüchtet war. Spuren am sichergestellten Auto des Mannes erhärten nach Angaben der Beamten diesen Verdacht. Möglicherweise kommt jetzt eine Anzeige wegen Fahrerflucht dazu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7501469?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Nachrichten-Ticker