24. Holperdorper Hofausstellung
Das Niveau wird hochgehalten

Lienen -

Der schmale Weg inmitten der Felder wird nicht viel befahren. Es ist ruhig und idyllisch in dieser Ecke von Holperdorp. Idyllisch war es auch am Wochenende, allerdings nicht ganz so ruhig. Denn wenn Wendelin Gräbener und Franz Winkelkotte zur „Holperdorper Hofausstellung“ einladen, kommen Kunstfreunde aus nah und fern. Seit Samstag stellen in den Räumen und auf dem Gelände Holperdorp 24 wieder sieben Künstler aus.

Montag, 03.08.2020, 16:16 Uhr
Lienen Holperdorper Hofausstellung Radfahrer
Lienen Holperdorper Hofausstellung Radfahrer Foto: Ruth Jacobus

Wegen der Corona-Pandemie habe man auf eine große Eröffnung verzichtet, berichten die beiden Gastgeber, während sie auf dem Hofgelände in der Sonne sitzen. Dass die Ausstellung stattfindet, war für sie keine Frage. „Wir haben vor längerer Zeit beschlossen, sie durchzuführen“, erläutert Franz Winkelkotte . Schließlich stecke darin viel vorbereitende Arbeit. So würden die Künstler rund ein Jahr vorher angesprochen, ob sie teilnehmen möchten.

Und nach welchen Kriterien werden die Aussteller ausgewählt? „Nach Professionalität“, kommt schnell die Antwort von Wendelin Gräbener . Es sind hauptberufliche beziehungsweise studierte Künstler, die nach Holperdorp kommen. Natürlich spielen auch die verwendeten Materialien eine Rolle. Da Wendelin Gräbener mit Keramik und Bronze arbeitet und Franz Winkelkotte mit Glas, laden beide gerne Künstler ein, die mit anderen Stoffen arbeiten. Die Gruppe müsse homogen sein.

Jürgen Heinz zeigt seine Metallarbeiten, Katharina Ortleb präsentiert Keramik, Wiebke Steinmetz lockt das Publikum mit Schattenbildern und Plastiken an. Grafik zeigen Gintare Skroblyte und Sabine Nier. Jeder Künstler hat einen eigenen Ausstellungsbereich auf dem großzügigen Gelände und dadurch genügend Platz, seine Werke adäquat zu präsentieren. Den Besuchern gefällt die besondere Atmosphäre ebenso wie die Kunst. Denn die, versichern die Gastgeber, habe ein hohes Niveau. Das ist beim Rundgang nicht zu übersehen. Das Publikum lässt sich Zeit, schlendert von den Grafiken zur Glaskunst und diskutiert fachkundig mit den Künstlern.

Die Leute kommen mitunter von weither. Aus Hamburg, Köln und dem Ruhrgebiet reisen sie an, weiß Franz Winkelkotte. Doch auch in der näheren Umgebung weiß man die „Holperdorper Hofausstellung“ zu schätzen. Das ist an den Autokennzeichen auf dem Parkplatz und an den Fahrrädern im Eingangsbereich zu sehen. Am Samstag sei sie gut besucht gewesen, freut sich Franz Winkelkotte und beobachtet am Sonntag, wie immer mehr Interessierte das Hofgelände ansteuern.

Die 24. Holperdorper Hofausstellung, Holperdorp 24, ist bis einschließlich Sonntag, 9. August, zu sehen. Geöffnet ist sie täglich von 14 bis 19 Uhr. In den Räumen herrscht Maskenpflicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519683?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Nachrichten-Ticker