Do., 06.09.2018

23-jährige Osnabrückerin verletzt Auffahrunfall in Alt-Lotte

23-jährige Osnabrückerin verletzt: Auffahrunfall in Alt-Lotte

Lotte - Auf der Bahnhofstraße in Alt-Lotte hat sich am Mittwochmorgen ein Auffahrunfall ereignet. Dabei wurde eine 23-jährige Autofahrerin aus Osnabrück verletzt.

Mi., 05.09.2018

Sechs Gesamtschüler bauen Sitzfass in der „Generationen-Werkstatt“ bei Derix Viel mehr als ein Praktikum

Für die sechs jungen Teilnehmer der Gesamtschule gab es zum Auftakt der „Generationen-Werkstatt“ am Dienstag auch eine kleine Führung durch die riesigen Werkshallen der Firma Derix. Begleitet wurden sie dabei von (rechte Seite, von hinten) Geschäftsführer Markus Brößkamp, Technik-Lehrer Thorsten Freese, Werkstatt-Botschafterin Renate Beineke, ihrem Mentor Heinrich Wilhelm und Iris Lambers (Derix-Marketing).  Auch    einige Eltern sowie die Bürgermeister aus Westerkappeln und Lotte, Annette Große-Heitmeyer und Rainer Lammers, waren dabei.

Westerkappeln-Velpe - Bei Derix in Velpe wird ab heute ein Sitzfass gebaut. Das ist keine neues Produkt, dass das auf den konstruktiven Holzleimbau spezialisierte Familienunternehmen an den Markt bringen will, sondern Arbeitsauftrag für sechs junge Leute von der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln. Sie haben sich für die „Generationen-Werkstatt“ gemeldet, ein Projekt der Ursachenstiftung Osnabrück. Von Frank Klausmeyer


Di., 04.09.2018

Verein Sorgentelefon sucht Ehrenamtliche: Mittwoch Info-Veranstaltung Nur zuhören ist gar nicht so leicht

Karin Koch (links) aus Hopsten und Armgard Focke aus Wettringen sind die Vorsitzenden des Vereins Sorgentelefon Kreis Steinfurt. Sie hoffen auf weitere Ehrenamtliche, um weitere Telefonzeiten anbieten zu können.

Tecklenburger Land - Zuhören ja, aber bloß nicht den großen Ratgeber herauskehren – das wollen die Ehrenamtlichen des Vereins Sorgentelefon Kreis Steinfurt. „Es braucht viel Empathie, man muss sich in die Menschen einfühlen und nachvollziehen können, wo ihre Probleme liegen“, sagt Armgard Focke (58), zweite Vorsitzende. Es gehe nicht darum, diese Probleme zu lösen. „Deswegen rufen die Leute nicht an.“ Von Linda Braunschweig


Mi., 05.09.2018

Sperrung auf der A1 Lkw-Fahrer bei Autobahnunfall lebensgefährlich verletzt

Sperrung auf der A1: Lkw-Fahrer bei Autobahnunfall lebensgefährlich verletzt

Lotte - Folgenschwerer Unfall auf der A1 in Richtung Bremen: Ein Lkw-Fahrer übersah am Dienstagmittag ein Stauende. Insgesamt fünf Fahrzeuge wurden von dem Sattelzug getroffen. Die Autobahn war zwischen Kreuz Lotte-Osnabrück und Osnabrück-Hafen bis etwa 17 Uhr gesperrt. Von lni


So., 09.09.2018

Kreissparkasse Steinfurt stellt neues Beratungscenter Westerkappeln-Lotte vor Fototapeten sind der Clou

Optische Täuschung: Das Beraterteam um den neuen Filialleiter Raphael Köllmann (rechts) hat hier nicht Platz genommen vor dem Haus Hehwerth in Alt-Lotte, sondern sitzt vor einer Fototapete.

Westerkappeln/Lotte - Nach einer dreiwöchigen Renovierung ist die Westerkappelner Filiale der Kreissparkasse Steinfurt jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Der Clou sind großformatige Fototapeten in den Besprechungsräumen. Von Heinrich Weßling


Di., 04.09.2018

Am 6. September heulen in ganz NRW die Sirenen Premiere für den Warntag

Eine der vier Lotter Sirenenanlagen befindet sich auf dem Dach der Regenbogenschule in Büren. Volker Rapelius erklärte hier Schülern die verschiedenen Sirenensignale.

Lotte/Westerkappeln - Am Donnerstag, 6. September, findet zum ersten Mal der sogenannte landesweite Warntag statt: In ganz NRW, also auch in Lotte und Westerkappeln, werden verschiedene Warnmittel geprobt. Die Bürger sollen so auf den Ernstfall vorbereitet werden. Von Angelika Hitzke


Di., 04.09.2018

Leistungsstarker Feuerwehrnachwuchs Nordwalde vor Altenberge

Altenberge - Einmal im Jahr können die Kreisjugendfeuerwehren beim Orientierungsmarsch zeigen, was sie als Team so drauf haben. In diesem Jahr fand die Veranstaltung in Altenberge statt. Die Jugendwehr hatte kurzfristig den Orientierungsmarsch von Tecklenburg übernommen und in sechs Wochen organisiert. Von Sigrid Terstegge


So., 02.09.2018

Country-Abend in der Elly-Heuss-Begegnungsstätte Line-Dance trifft Pipes and Drums

Cowboys und Ladys: die Line-Dancer Lotte.

Lotte-Büren - Den Hut tief in der Stirn gezogen, pilgerten rund 100 Country-Fans mit Cowboy-Stiefeln und breiten Gürteln ausgerüstet am Samstagabend zum Rudel-Tanzen im Western-Stil in die Bürener Elly-Heuss-Begegnungsstätte. Von Astrid Springer


Di., 04.09.2018

Kollegium verabschiedet langjährige Lehrer in den Ruhestand Bewegte Zeiten an den Krüger-Schulen

Nach zusammen 74 Jahren im Ruhestand: Martina Rehmann und Rudolf Woditsch.

Lotte-Wersen - Zusammen blicken sie auf beachtliche 74 Dienstjahre zurück. Jetzt sind Marita Rehmann und Rudolf Woditsch in den Ruhestand gegangen. Mit einem geselligen Grillfest verabschiedeten sich die Mitarbeiter der Privaten Schulen Krüger zu Beginn des neuen Schuljahres von ihren beiden langjährigen Kollegen.


Fr., 31.08.2018

Amprion eröffnet neuen Standort in Lotte-Wersen Schlagkräftiges Team für den Netzbetrieb

Freuen sich über den neuen Standort in Wersen (von links): Amprion-Geschäftsführer Dr. Hans-Jürgen Brick, Lottes Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer, Bürgermeister Rainer Lammers, Ludger Meier, Bereichsleiter Betrieb/Projektierung, und Berthold Pierick, der Leiter des Betriebsbereichs Nord.

Lotte-Wersen - Drei Monate nach dem Einzug feiert der Stromnetzbetreiber Amprion am Freitag mit seinen Mitarbeitern, deren Familienangehörigen, Nachbarn und Vertretern der Gemeinde, der Baufirma und des Planungsbüros die offizielle Inbetriebnahme des neuen Standortes für den Betriebsbereich Nord in Wersen. Von Angelika Hitzke


Fr., 31.08.2018

Westerkappelner Horst Peplow verteilt Müllsäcke am Sundermannsee Ufer und Vegetation – alles sauber

Vorher: Bevor Horst Peplow seine Müllsäcke verteilte, flog der Müll überall am Sundermannsee herum und musste mühsam eingesammelt werden.

Lotte/Westerkappeln - In der Hitze der vergangenen Wochen suchten trotz offiziellen Badeverbots wieder zahlreiche Besucher Abkühlung am und im Niedringhaussee, dessen größerer Teil zu Wersen und damit zum Lotter Gemeindegebiet gehört. Anders als früher müssen sich Spaziergänger dieses Jahr aber nicht mehr darüber ärgern, dass überall Müll herumliegt. Von Angelika Hitzke


Fr., 31.08.2018

Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Lotte Fahrer lässt sein Auto einfach stehen

Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Lotte: Fahrer lässt sein Auto einfach stehen

Lotte - Die Polizei fahndet nach einem Autofahrer, der von einem Unfallort in Alt-Lotte geflüchtet ist und seinen Wagen wenige Kilometer weiter einfach stehen ließ.


Do., 30.08.2018

Regenbogenschule begrüßt i-Männchen Erster Schultag: „Ihr seid nicht allein“

Begrüßten die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft an der Regenbogenschule in Büren: Klassenlehrerinnen Andrea Zint (links) und Maren Klingenberg (mit Luftballons).

Lotte-Büren - Die Ferien in NRW sind bereits seit Mittwoch vorbei, der Schulalltag hat wieder seinen gewohnten Lauf genommen. Für rund 130 i-Männchen an Lottes Grundschulen ist seit diesem Donnerstag jedoch alles anders, neu, aufregend. Stellvertretend gilt dieser Blick auf die Einschulung in Büren. Von Erna Berg


Fr., 31.08.2018

Arbeitslosigkeit im Tecklenburger Land wieder leicht gestiegen Ferien- und Sommerzeit hinterlässt Spuren

 

Tecklenburger Land - Das war zu erwarten: Die Arbeitslosigkeit ist im Tecklenburger Land wie schon im Juli weiter gestiegen. Die Ferienzeit hinterlässt Spuren. Die Situation bleibt aber weiterhin spürbar positiver als im Vorjahr, meldet die Agentur für Arbeit. Von Frank Klausmeyer


Do., 30.08.2018

Die Ursprünge der Wappenzeichen Seeblätter bleiben ein Geheimnis

Auch das Wappen der Gemeinde Lotte zeigt eine Seerose.

Lotte/Tecklenburger Land - Lienen hat sie, Ladbergen auch und Lotte hat ebenfalls eines – ebenfalls natürlich Tecklenburg und der Kreis Steinfurt. Ferner führte sie Lengerich von 1939 bis 1949: die Seeblätter im Wappenbild. Doch woher kommt dieses Wappenzeichen eigentlich? Von Dr. Christof Spannhoff


Do., 30.08.2018

Landfrauen Westerkappeln-Wersen binden Erntekrone Ein Hauch von Heimatmuseum

Nach vier Jahren war die alte Erntekrone so zerfleddert, dass Birgit Leyschulte, Ulrike Grothaus, Claudia Sievert, Christel Mennewisch und Annegret Munsberg (von links) beschlossen haben: Nicht nur die Zeit, auch das Getreide ist reif für eine neue!Altehrwürdiges „Skelett“ aus Metall: Unter der Erntekrone verbirgt sich die Jubiläumskrone des Schützenvereins Seeste von 1987.

Westerkappeln/Wersen - Über die Kulisse weht ein Hauch von Heimatmuseum. Doch schon greifen Annegret Munsberg, Ulrike Grothaus, Claudia Sievert und Elke Hackmann zu Rosenschere und Blumendraht und sorgen dafür, dass das idyllische Bild nicht in Schönheit erstarrt. Zum Erntedankfest am 7. Oktober binden die Landfrauen aus Westerkappeln und Wersen eine Erntekrone. Ich helfe ihnen. Von Ulrike Havermeyer


Mi., 29.08.2018

Ärgernis Verteilerkästen Gehweg komplett blockiert

Drei Verteilerkästen vorm Haus: Insbesondere der wackelige Bauverteilerkasten blockiert den ohnehin schmalen Gehweg.

Lotte-Büren - Diesen Zustand will Annerose Gregor nicht länger hinnehmen: Vor ihrem Grundstück am Buchenweg 5 in Büren wird der ohnehin schmale und nur einseitig vorhandene Gehweg von inzwischen drei Verteilerkästen blockiert. Anrufe bei der Gemeindeverwaltung hätten bisher nichts daran geändert, berichtet sie. Von Angelika Hitzke


Mi., 29.08.2018

138 Fünftklässler an der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln Die „Neuen“ werden mit Ständchen begrüßt

138 Fünftklässler sind am Mittwochmorgen in der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln mit einem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm begrüßt worden.

Westerkappeln/Lotte - Die Big Band spielte auf, der Schulchor brachte ein Ständchen und die Zirkus-AG vollführte akrobatische Übungen: Mit einem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm sind am Mittwochmorgen 138 neue Schüler in der Aula der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln begrüßt worden. Von Katja Niemeyer


Di., 28.08.2018

„Großer Verlust für die Gemeinde Lotte“ Stefan Frankes Tod schockiert

Gemeinsam erfolgreich im Kommunalwahlkampf 2009 waren Stefan Franke, Christine Harms, Dietrich Hesse, Thomas Schmitt, Dieter Hörnschemeyer und Friedel Glüder (von rechts).

Lotte - Schockiert und erschüttert reagieren Rat und Verwaltung der Gemeinde Lotte auf die Nachricht vom tödlichen Unfall des stellvertretenden Grünen-Fraktionschefs Stefan Franke. Bürgermeister Rainer Lammers spricht von einem „schweren Verlust für uns alle“. Von Thomas Niemeyer


Di., 28.08.2018

Große Nachfrage nach Gewerbeflächen In den Gewerbegebieten wird’s eng

Das Gewerbegebiet Moorbreede gegenüber von Heuers Moor auf der anderen Seite der Atterstraße liegt noch auf Eis. Die Amprion-Gebäude sind schon bezogen (kleines Foto). Offizielle Eröffnung der Niederlassung am Gärtnerweg ist Ende August.

Lotte - Langsam wird es eng in den bereits erschlossenen Gewerbegebieten der Gemeinde Lotte. Ganz viel Neues kann Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer nicht verkünden. Dennoch hat sich seit Mai schon wieder einiges getan im Bereich Heuers Moor und Pätzkamp. Von Angelika Hitzke


Mo., 27.08.2018

Unfall Lotter Ratsherr beim Bergsteigen tödlich verunglückt

Unfall: Lotter Ratsherr beim Bergsteigen tödlich verunglückt

Lotte - Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen Ratsfraktion in Lotte, Stefan Franke, ist tot. Der 52-Jährige war beim Bergsteigen am Schneebigen Nock beim Abstieg vom Gipfel abgestürzt. 


Di., 28.08.2018

Blutspendetermin DRK braucht Unterstützung

Will Menschen helfen: Erstspenderin Kerstin Seidensticker lässt sich bei einem Termin von Blutspendedienst-West-Mitarbeiter Pascal Klassen Blut entnehmen.

Lotte-Wersen - 97 Spender sind am Freitag zur Blutspende in die Gesamtschule nach Wersen gekommen. Sechs von ihnen waren Erstspender. Zum ersten Mal dabei war Kerstin Seidensticker aus Büren. „Meine Kinder sind jetzt so groß, dass ich Zeit für andere Dinge habe. Auf einfache Weise kann ich Menschen helfen, indem ich mein Blut spende. Das sollte jeder machen, der gesund ist und Zeit hat.“ Von Erna Berg


Mo., 27.08.2018

Dorffest der AWO Lotte Viel Programm, aber wenige Gäste

Der Shantychor an der Reling der Begegnungsstätte: Chorleiter Gotthard Helmich, Friedrich Hindersmann, Margot Zastrow, Ingrid Schröer, Marianne Schröer, Hannelore Helmich, Doris Tebbe und Renate Wiemann (von links).

Lotte - Mit abwechslungsreicher Musik und kulinarischen Köstlichkeiten hat die AWO Lotte am Wochenende ihr Dorffest an der Bahnhofstraße gestaltet. Insgesamt 75 Kilogramm Kartoffeln hatten Marianne Schröer und Edith Janikulla von der AWO geschält für die beliebten Reibekuchen zum Dorffest in Alt-Lotte. Von Erna Berg


Mo., 27.08.2018

Alternative Bepflanzung Ampeln statt Narzissen und Tulpen

Bunt bepflanzte Blumenampeln ersetzen laut Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer testweise die Narzissenpflanzaktion.

Lotte - In diesem Jahr blüht Bürgern und Besuchern der Gemeinde Lotte erstmals etwas in luftiger Höhe: Statt Narzissen, Tulpen und Krokusse zu pflanzen, hat die Gemeindeverwaltung probeweise insgesamt 30 große Blumenampeln aufgehängt, bepflanzt mit der leuchtend bunten Sommerblumenmischung „Vermeer“. Von Angelika Hitzke


26 - 50 von 1068 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter