Do., 18.04.2019

Veranstaltungen an den Ostertagen Ohne Genehmigung kein Feuer

Zu Ostern haben Groß und Klein wieder viele Gelegenheiten, sich an Osterfeuern in der Gemeinde Lotte zu treffen.

Lotte - Zahlreiche Osterfeuer werden in der Gemeinde Lotte entzündet. 17 davon sind von der Verwaltung genehmigt worden. Einfach einen Holzstoß aufschichten und anzünden – diese Zeiten sind lange vorbei. Von Erna Berg

Mi., 17.04.2019

CJD-Kindertagesstätte Wersen Weg vom „Container-Image“

Warm eingepackt, machten die Erzieherinnen, Kinder, Eltern und Großeltern der CJD-Kita einen Familienspaziergang, der mit Sonne und ein paar Schneeflocken garniert war.

Lotte - Trotz Ostereiern und Schokolade, die von den Kindern am Wegesrand gefunden wurden: Zentrales Thema beim Spaziergang der CJD-Kita war die Frage nach dem Standort des Neubaus.


Mi., 17.04.2019

Projekt „Sieben auf einen Streich“ Startschuss zur Aktivierung

Häuser aus den 50er-Jahren sind typisch für das Sanierungsquartier in Büren.

Lotte - Die zweite Phase des Förderprogramms für energetische Stadtsanierung für das 50er-Jahre-Quartier in Büren soll anlaufen. Im Verkehrs- und Umweltausschuss sperrte sich einzig die CDU gegen dieses Vorhaben. Sie spricht von Steuerverschwendung. Von Angelika Hitzke


Di., 16.04.2019

Bürgermeister aus dem Tecklenburger Land in Düsseldorf Austausch auf Landesebene

Zu Besuch beim Ministerpräsidenten (von links): Winfried Pohlmann (Gemeinde Hopsten), Stefan Streit (Tecklenburg), David Ostholthoff (Hörstel), Annette Große-Heitmeyer (Westerkappeln), Ministerpräsident Armin Laschet, Udo Decker-König (Ladbergen), Christina Rählmann (Mettingen), Rainer Lammers (Lotte), Eckhard Kellermeier (Recke), Wilhelm Möhrke (Lengerich), Arne Strietelmeier (Lienen)

Düsseldorf/Tecklenburger land - Im Rahmen des Informationsbesuches der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Kommunen des Tecklenburger Landes im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf stand auch ein Arbeitstreffen bei Ministerpräsident Armin Laschet in der Staatskanzlei auf dem Programm.


Mo., 15.04.2019

Was Lotter Politik und Verwaltung zum Trend zu Kiesgarten sagen Blühwiesen statt Steinwüsten

Steingarten ist nicht gleich Steingarten: Diese mit blühenden Staudenpolstern überwachsene Grundstückseinfriedung aus Bruchsteinen und Holzbalken bietet Kleintieren und Insekten Unterschlupf.

Lotte - Schotter, Kies, Pflastersteine und Gabionen, aufgelockert höchstens noch von ein paar Gräsern oder einzelnen, penibel in Form gedrechselten Bäumchen – der Trend zu Grau statt Grün im Vorgarten macht auch vor den neuen Wohngebieten in der Gemeinde Lotte nicht halt. Wir wollten von Verwaltung und Fraktionschefs wissen, wie sie gegensteuern wollen, um Amsel, Biene, Hummel und Co. Von Angelika Hitzke


Mo., 15.04.2019

Einbruch in Alt-Lotte Einbrecher stehlen Bargeld

 

Lotte - In ein Wohnhaus an der Straße „Widum“ in Alt-Lotte ist am Samstagvormittag, eingebrochen worden. Die Täter erbeuteten Bargeld.


Mo., 15.04.2019

Unfall in Wersen Pkw fährt bei Rot über die Ampel

Die Fahrerinnen der Unfall-Pkw wurden mit zwei Rettungsfahrzeugen nach Osnabrück ins Krankenhaus gebracht.

Lotte-Wersen - Nach einem Unfall auf der Kreuzung Rittmeister in Wersen wurden am Sonntagnachmittag zwei Autofahrerinnen mit mittelschweren Verletzungen in Osnabrücker Krankenhäuser gebracht. Eine der Unfallbeteiligten soll bei Rot über die Ampel gefahren sein. Von Ursula Holtgrewe


Mo., 15.04.2019

Spendenplattform der Kreissparkasse Steinfurt Auch Projekte aus Westerkappeln, Lotte und Mettingen finden Unterstützung

Sie freuen sich über viele Spenden für viele tolle Projekte (von links): Barbara Wenker (Spenden und Sponsoring), Heinz-Bernd Buss, Rainer Langkamp, Carl-Christian Kamp und Nathalie Dudenhausen (Spendenplattform).

Westerkappeln/Lotte/Kreis Steinfurt - Der Winter ist vorbei, der Frühling ist da. Damit hat auch die Kreissparkasse (KSK) Steinfurt das „Winter Special“ auf ihrer Online-Spendenplattform „Ein-fach.Gut.Machen.“ beendet. Auch Projekte aus Westerkappeln, Lotte und Mettingen fanden Unterstützung.


So., 14.04.2019

Blühflächen in den Kommunen Für die Artenvielfalt zählt jeder Quadratmeter

Annika Brinkert von der Biologischen Station Kreis Steinfurt und Udo Schneiders, Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Kreis Steinfurt, stellten Freitagmorgen in Hörstel das Projekt „Hotspot goes Leader“ vor. Zum Auftakt wurde eine rund 2500 Quadratmeter große Fläche am Feuerwehrhaus für die Einsaat vorbereitet.

Lotte/Hörstel/Tecklenburger Land - Neue Lebensräume schaffen: In einem ortsübergreifenden Projekt werden in Lotte und einigen anderen Kommunen des Tecklenburger Landes Blühstreifen und -wiesen für Insekten und Co. angelegt. Zum Auftakt wurde jetzt eine rund 2500 Quadratmeter große Fläche am Feuerwehrhaus in Hörstel für die Einsaat vorbereitet. Von Stephan Beermann


So., 14.04.2019

Neuer Vorstand beim TuS Lotte Ein Verein mit Profil

Die Mitglieder des neue Vorstandes des TuS Lotte, Sven Otto, Güter Fischer, Beate Diesel und Kerstin Pott (von links) wurden auf der Jahreshauptversammlung einstimmig gewählt.

Lotte - Neuer Geschäftsführer des TuS Lotte ist Sven Otto. Das ergaben die Neuwahlen auf der Jahreshauptversammlung des Vereins. Mehr als 40 Teilnehmer begrüßte der Vorsitzende Günter Fischer dazu im Haus Hehwerth – und kündigte ein Jubiläum an. Von Friedrich Schönhoff


Fr., 12.04.2019

Lotter Ausschuss will Alternativkonzept für Torfkuhlenweg Entwurfsplanung überzeugt nicht

Der Torfkuhlenweg (rechts) soll zwischen Boyersweg und Ringstraße in Zusammenhang mit der geplanten Bebauung der Fläche links endausgebaut werden. Die Entwurfsplanung dafür stieß im Ausschuss aber nicht auf Begeisterung.

Lotte - „Wir sind uns einig, dass wir mit dieser Entwurfsplanung nicht ganz einverstanden sind“, fasste Anja de Haan, Vorsitzende im Umwelt- und Verkehrsausschuss, die Diskussion zusammen. Es ging um Konzept für den Ausbau des Torfkuhlenweges zwischen Boyersweg und Ringstraße, das Daniel Kloth, Mitarbeiter des Ingenieurbüros Flick (Ibbenbüren) vorgestellt hatte. Von Angelika Hitzke


Do., 11.04.2019

Der Premium-Wanderweg Sloopsteener Seenrunde Des einen Freud, des anderen Leid

Werner Nienhüser zeigt, dass die Findlinge gegen klappbare Markierungspfosten ausgetauscht wurden.Joana Watermeyer markiert, welcher Bereich für die Zertifizierung Probleme bereitet hat.

Lotte/Westerkappeln - Mit der „Sloopsteener Seenrunde“, die auch über Westerkappelner Gebiet führt, hat die Gemeinde Lotte den nördlichsten Premium-Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet. Doch des einen Freud ist des andern Leid. Von Olaf Wienbrack


Do., 11.04.2019

Sondersynode des Kirchenkreises Tecklenburg in Westerkappeln Mehrausgaben als beste Alternative

Mit großer Mehrheit billigte die Kreissynode Mehrausgaben für das neue Kreiskirchenamt in Münster.

Tecklenburger Land - Mit großer Mehrheit hat die Sondersynode des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg am Mittwoch in Westerkappeln Mehrkosten von fast einer Dreiviertelmillion Euro für ein neues Verwaltungsgebäude in Münster genehmigt. Leicht fiel das den Synodalen nicht, für die meisten war das aber offensichtlich die beste Alternative. Von Frank Klausmeyer


Mi., 10.04.2019

Jugend trifft Politik: Gelungene Auftaktveranstaltung in Wersen Gute Stimmung und viele Ideen

Die Demokratie in Gestalt einer Bambuspflanze hegen sollen alle Teilnehmer der ersten Dialogveranstaltung „Jugend trifft Politik“.

Lotte - Locker, entspannt und konstruktiv verlief die große Auftaktveranstaltung zum Dialogforum „Jugend trifft Politik“ in der Aula der Gesamtschule in Wersen. „Ich hoffe, das ist keine Eintagsfliege“, meinte Bürgermeister Rainer Lammers bewi der Eröffnung Von Angelika Hitzke


Mi., 10.04.2019

Kita hilft bei Vorbereitungen zum 2. Lotter Gartenmarkt Kinder machen Bürener Bürgerpark schick

Die Stauden sind gesetzt, jetzt wird noch der Staketenzaun mit vielen kleinen, bunten Stiefeln verziert. Markus Boberg und Svena Lingnau helfen den Kindern beim anbohren. Im Hintergrund rechts Ursula Wilm-Chemnitz, Martin Pötter und Marc-Philipp Nikolay von der Gemeinde Lotte.

Lotte-Büren - Dass so viele mitmachen beim 2. Lotter Gartenmarkt in Büren, damit hat das Organisations-Team nicht gerechnet. Jetzt haben sich auch Kinder des Regenbogenkindergartens aktiv beteiligt und zusammen mit Erwachsenen Stauden gesetzt, damit das ganze Jahr über etwas blüht. Von Erna Berg


Mi., 10.04.2019

Förderverein organisiert Abendflohmarkt an Grundschule Wersen Gut für die Gemeinschaft und den Geldbeutel

Marieke, Marlene und ihre Mutter (von rechts) kommen aus Hollage und suchen tolle Klamotten am Stand von Irene Scholz, die schon seit Jahren gerne mitmacht.

Wersen - Der Förderverein der Grundschule Wersen hat nach dem Abendflohmarkt am Wochenende ein positives Fazit gezogen. Das Organisationsteam überschritt das gewünschte Erlösziel von mindestens 400 Euro deutlich. Von Erna Berg


Mi., 10.04.2019

Energycoop eG aus Osnabrück stellt Insolvenzantrag Wieder ein Energieversorger pleite

Trotz Insolvenz werden die Kunden der Energycoop eG weiter mit Strom und/oder Gas beliefert. Dafür sprinten die Grundversorger ein.

Westerkappeln/Osnabrück/Tecklenburger Land - Nach der Pleite der BEV GmbH mit Sitz in München ist erneut ein Energieversorger finanziell in die Knie gegangen. Dieses Mal hat es mit der Energycoop eG aus Osnabrück ein Unternehmen aus der Region erwischt. Davon betroffen sind offenbar auch zahlreiche Kunden aus dem Tecklenburger Land, wie die hiesigen Stadtwerke bestätigen. Von Frank Klausmeyer


Di., 09.04.2019

Inner Wheel Club Tecklenburger Land Kinder sofort für die Natur begeistern

Für Naturerfahrungen: Vera Hasselmann (von links) und Brigitte Coppenrath vom Inner Wheel Club überreichen der Kindergarten-Leiterin Réna Determann das WWF-Baumentdecker-Set.

Lotte-Wersen - Die Kinder in der Kita in Wersen können jetzt zu Naturentdeckern werden. Vera Hasselmann, Präsidentin des Inner Wheel Clubs Tecklenburger Land, hat jetzt bei einem Besuch ein WWF-Baumentdecker-Set mitgebracht - als Geschenk. Von Olaf Wienbrack


Di., 09.04.2019

E-Mobilität in der Gemeinde Lotte Mobilität aus Eigenstrom

Energieautarkes Autofahren mit Eigenstrom bereitet Frank Negraßus (von links), Jörg Stork, Helmut Laux, Marc-Philipp Nikolay und Rainer Lammers ein gutes Gefühl.

Lotte - Beispielgebend mit Elektromobilität ist die Gemeinde Lotte unterwegs. Seit wenigen Tagen stehen beim Servicebetrieb zwei neue E-Autos an den Stromzapfsäulen, die komplett mit der Sonnenernte eigener Fotovoltaikmodule gespeist werden sollen. Wer bereits hinterm Lenkrad saß, ist begeistert von den „Stromern“. Von Ursula Holtgrewe


Di., 09.04.2019

Grundschule Alt-Lotte Müllsammeln ist Schulaktion

Trügerische Gegenlichtromantik: Doppeldaumen runter sind sich die Alt-Lotter Viertklässler einig, nachdem sie viel Müll am Spellhof gefunden haben.

Lotte - Die Grundschule Alt-Lotte hat jetzt das Müllsammeln zu einer Schulaktion gemacht. Die Kinder wurden bei ihrer Arbeit von einigen Eltern unterstützt. Eine Wiederholung ist wahrscheinlich. Von Ursula Holtgrewe


Mo., 08.04.2019

Müllsammelaktion in Lotte Kopfschütteln ob der vielen Fundsachen

Mehrere Säcke Müll sammelten Manfred Schirmbeck, Enkel Marcel Buddemeier und dessen Vater Frank im Ortsteil Osterberg.

Lotte - Kopfschütteln – eine fast schon normale Begleitaktion der Helfer bei der Müllsammelaktion in der Gemeinde. In vielen Gruppen wurden Straßen und Wege vom Müll gereinigt – mit interessanten Fundstücken. Von Ulrich Eckseler


So., 07.04.2019

Steuererstattung wegen Krankheitskosten Viele Bürger bekommen Geld zurück

Tecklenburger Land - Über zu wenig Arbeit dürften sich die Beamten und Angestellten des Finanzamtes in Ibbenbüren in den vergangenen Monaten vermutlich nicht beklagt haben. Zig alte Steuererklärungen mussten überprüft und in vielen Fällen geändert werden. Ab sofort verschickt das Finanzamt neue Bescheide. Etliche Steuerzahler im Tecklenburger Land können sich über eine Erstattung freuen. Von Frank Klausmeyer


So., 07.04.2019

Zeitzeugin Henriette Kretz erzählt über den Holocaust „Ich war noch ein Kind und sollte sterben“

Seit mehr als zehn Jahren Jahren ist die Westerkappelnerin Sigrid Mähler (rechts) im Rahmen eines Zeitzeugenprogramms des Maximilian-Kolbe-Werkes mit Henriette Kretz unterwegs, um junge Menschen aufzurütteln.

Westerkappeln/Lotte - „Ich war noch ein Kind und sollte sterben“, versucht Henriette Kretz, das Unfassbare in Worte zu fassen. Sie hat den Holocaust überlebt. Die 84-Jährige scheut keine Mühe und reist im Rahmen eines Zeitzeugenprogramms des Maximilian-Kolbe-Werks durch die Lande, um von ihrer jüdischen Familie in Polen zu berichten. Vergangene Woche tat sie das an der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln. Von Dietlind Ellerich


Fr., 05.04.2019

Vox-Koch-Show Frank Negraßus aus Lotte gewinnt „Perfektes Dinner“

Lässt sich „seinen Tag“ noch einmal auf der Zunge zergehen: Frank Negraßus konnte sich am Donnerstagabend selbst beim Kochen zusehen.

Lotte - Die Sendung war bereits im Februar aufgezeichnet worden. Am Donnerstag hatte Frank Negraßus aus Lotte Gelegenheit, sich selbst beim Kochen zuzuschauen. Und er wusste, was die Zuschauer erst seit Freitagabend wissen: Es war das Sieger-Menü. Von Ursula Holtgrewe


351 - 375 von 1843 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.