Lotte
Ein Hauch von Bronx im Erlenweg

Mittwoch, 09.01.2008, 19:01 Uhr

Lotte . Startschwierigkeiten bei der Entsorgung gelber Säcke hat es am vergangenen Donnerstag in Alt-Lotte gegeben: Im Erlenweg blieben die Anwohner auf ihres Leichtstoffsäcken sitzen.

Anwohnerin Ute Lehmeier ärgerte sich darüber und recherchierte. Dabei erfuhr sie, dass Remondis die Tourpläne vom bis dato zuständigen Entsorger Holtmeyer erhalten hat. „Wenn sie schon die Pläne haben, dann können sie doch danach fahren“, meinte die Alt-Lotterin genervt.

Zudem berichtete sie dem Sachbearbeiter im Rathaus über die Panne. Da war sie an der richtigen Stelle, denn wie aus dem Kreishaus in Steinfurt zu hören war, übernahm der Kreis lediglich koordinierende Aufgaben bei der Ausschreibung. Verträge machten dann die Kommunen mit Remondis. Deren Firmensitz ist in Lünen, einen Fuhrpark hat das Unternehmen in Rheine.

Doch auch im Rathaus kam man nicht weiter. Ute Lehmeier erhielt keine Nachricht, wie denn nun weiter verfahren wird. Sie erfuhr weder von einem Alternativtermin, noch erhielt sie die Bitte, die Säcke bis zum nächsten Abholtermin aufzubewahren. Also standen die Müllbeutel draußen und gaben dem Erlenweg einen Touch von Bronx .

Remondis-Unternehmenssprecher Michael Schneider vermeldete: „Die Säcke sind vorhin abgeholt worden.“ Er gehe davon aus, dass dies ein Einzelfall in Lotte bleibe, versicherte Schneider und betonte: „Es ist aus Firmensicht und im Sinn der Bürger wünschenswert, dass das Abholen der gelben Säcke reibungslos vonstatten geht."

Das hofft Ute Lehmeier ebenfalls, denn ihr und wohl auch anderen ist der wochenlange Ärger Anfang 2007 um liegen gebliebene gelbe Säcke nach dem Wechsel zu einem anderen Unternehmen noch in schlechter Erinnerung. Abholstellen für die gelben Säcke gegen Abholkarte: Wersen im Rathaus und im Markant Markt, Lotte und Büren im Edeka Neukauf.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/427494?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F700306%2F700331%2F
Nachrichten-Ticker