Lotte
Geht nicht, gibt´s nicht

Donnerstag, 03.01.2008, 18:01 Uhr

Lotte. Sie sind Meister ihrer Hobbys, die sich vortrefflich ergänzen: Dioramenbauer Rainer Niederholthaus aus Wallenhorst und Fahrzeug-Modellautobauer Carsten Steinke aus Lotte haben im September eine in der Region wohl einzigartige Kooperation gegründet, die Modellbau-Gemeinschaft Lotte-Wallenhorst. Als Referenzobjekt haben sie die Berufsfeuerwehr (BF) Osnabrück im Maßstab 1:87 im Visier – voraussichtliche Fertigstellung: Anfang 2009.
Während Rainer Niederholthaus die Gebäude aus Polystyrol baut und anschließend koloriert, ist Carsten Steinke für den Fuhrpark zuständig. „Geht nicht, gibt's nicht“, lautet ihre Devise.
Die beiden Bastler verschwinden täglich mehrere Stunden in ihren Refugien und lassen der Kreativität im Format 1:87 freien Lauf. Die erste Auftragsarbeit erhielt Rainer Niederholthaus im Jahr 2003. Er baute das Stahlwerk der Firma „Küttner Anlagenbau weltweit“ derart detailgetreu nach, dass man den Rauch der Kokerei zu riechen meint.
Mit einem weiteren Unikat – Gebäude und kompletter Fuhrpark – überraschten beide die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Lotte zum 75-jährigen Bestehen. In Bau ist die Freiwillige Feuerwehr Osnabrück Stadtmitte an der Martinistraße.
Kennen gelernt haben sich Rainer Niederholthaus und Carsten Steinke in Georgsmarienhütte während einer Modellbauausstellung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/570048?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F700306%2F700331%2F
Nachrichten-Ticker