Lotte
Rund 500 Tannenbäume abgeholt

Sonntag, 13.01.2008, 19:01 Uhr

-ech- Lotte . „O Tannenbaum, wie grün sind Deine Blätter“ – das war einmal. Gar nicht mehr so saftig grün sind die meisten Weihnachtsbäume des vergangenen Festes, sondern eher braun und trocken. Damit nach der Festtagsfreude über das Gewächs auch dessen Entsorgung klappt, waren die Jugendfeuerwehren der Löschzüge aus Alt-Lotte und Wersen am Samstag in den Ortsteilen unterwegs.

Gut 30 Helfer zogen durch die Alt-Lotter Straßen und sammelten dort die herausgestellten Tannen ein. Versehen mit den Etiketten, die dokumentieren, dass die Spenden zur Abholung ordnungsgemäß geleistet worden waren, lagen die ehemals stolzen Bäumchen vor den Häusern.

„Wir rechnen mit ungefähr 500 Tannen in diesem Jahr“, sagte Nikole Janikulla , stellvertretende Jugendwartin der Freiwilligen Feuerwehr Lotte und Organisatorin der Aktion in Alt-Lotte. 420 offizielle Abholscheine hatten die Aktiven bis zum Stichtag verkauft. Janikulla: „Traditionell gibt es aber immer noch Bürger, die ihren Baum dann auf den letzten Drücker doch noch, mit einer Barspende versehen, rausstellen.“

Schwarze Schafe, die ihre Bäume ohne Spende an die Feuerwehr loswerden wollen, gebe es allerdings nur wenige, lobt Nikole Janikulla die Spenden- und Zahlungsmoral der Lotter. „Ganz im Gegenteil: die Leute warten förmlich darauf, dass die Jugendfeuerwehr im Dezember an ihrer Tür klingelt und die Scheine verkauft.“

Auch als der zweite Abgabetag der weißen Zettel anstand, hätten sich die Bürger die Klinke in die Hand gegeben, um sich einen Abholschein aus dem Feuerwehrhaus zu besorgen.

Und die Spenden sind ja auch gut angelegt: Die Jugendfeuerwehr plant in diesem Jahr eine Reise nach Berlin, allerdings nicht zum puren Vergnügen, sondern um sich in der Hauptstadt die Arbeit einer der größten Freiwilligen und Berufsfeuerwehr anzusehen.

Bis zum Samstagnachmittag hatten die fleißigen Helfer dann Lotte „Tannenbaum rein“ hinterlassen und die nadelnden Erinnerungen an Weihnachten 2007 flackerten in einem zünftigen Feuer.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/491052?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F700306%2F700331%2F
Nachrichten-Ticker