Lotte
„Kriege jetzt Bauchschmerzen

Mittwoch, 06.02.2008, 20:02 Uhr

Lotte/Wersen. „Hallo Kinder! Wisst ihr noch, welche Telefonnummer ihr wählen müsst, um die Polizei anzurufen?“, fragte Paul die angehenden Abc-Schützen im evangelischen Kindergarten Wersen. Paul ist die rechte Hand des stellvertretenden Vorsitzenden und Geschäftsführers des Deutschen Roten Kreuzes ( DRK ) im Ortsverein Wersen-Büren, Olaf Wienbrack : Paul ist eine liebenswerte Puppe, die den Kindern helfen will, alles besser zu verstehen und Angst abzubauen beim ersten Erste-Hilfe-Kursus ihres Lebens.

An drei Dienstagnachmittagen haben sie jetzt gelernt, wie man in Notfällen die Polizei oder einen Krankenwagen benachrichtigt, einen Pflasterverband anlegt, eine Wunde versorgt und sich im Auto richtig verhält.

„Wofür sind denn die Decken da?“, wollte Paul in der letzten Unterrichtsstunde wissen. Dass sie zum Zudecken, Abdecken und Warmhalten benutzt werden, erfuhren die Kinder dann von Olaf Wienbrack, dargestellt an verschiedenen Beispielen.

„Wenn jemand Bauchschmerzen hat, ist es gut, den Kranken auf die weiche Decke zu legen, die Beine anzuwinkeln und ihn schön warm einzupacken. Das Gesicht nicht zudecken, damit man noch atmen kann und keine Angst bekommt.“

„Ich kriege jetzt Bauchschmerzen“, meinte Isabel, und nach kurzer Zeit fühlten sich fast alle 28 Kinder so schlecht, dass Wienbrack verschiedene Übungen mit ihnen durchexerzieren musste, bis die ganze Schar wieder genesen war. Immer zu zweit übten sie richtiges Verhalten bei Bauchschmerzen und Schwächeanfällen, bis endlich jedes Kind einmal eingekuschelt auf der Decke gelegen und der Helfer gefragt hatte: „Geht's dir wieder besser?“

Jolina fühlte sich so gut auf der Decke, dass sie solange behauptete, es ginge ihr schlecht, bis Kindergartenleiterin Ellen Grothaus den Krankenwagen anrufen wollte.

Voller Spannung warteten die künftigen Schulkinder auf den Inhalt des großen schwarzen Erste-Hilfe-Koffers: Verbandswatte, Spezialschere, rot gekennzeichnete Brandwundverbände und Dreieckstücher kamen zum Vorschein.

Dass ein Dreieckstuch nicht nur für gebrochene Arme, sondern auch bei Augenverletzungen verwendet werden kann, demonstrierte Wienbrack anschaulich bei einem verunglückten Piraten. Gleich beide Augen wurden verdeckt, weil nur so das kranke Auge wirklich ruhig gestellt ist.

„Ich will so was werden wie du, Olaf“, versicherte Fabian, der wie seine Mitstreiter eine Urkunde über den geleisteten Erste-Hilfe-Kursus erhalten wird.

Noch diesen Monat wollen sich die Eltern der Abc-Kinder zu einem eigenen Kursus treffen, um genau so schlau zu werden wie jetzt ihre Sprösslinge.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/490133?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F700306%2F700330%2F
Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Klimaaktivistin: Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Nachrichten-Ticker