Lotte
„Schön integriert“

Donnerstag, 31.01.2008, 19:01 Uhr

Lotte . Mit Rampe, Aufzug und Toilette wird die Gemeinde Lotte an der Bürener Regenbogengrundschule jetzt den Bedürfnissen von Gehbehinderten gerecht. Kosten für zwei Maßnahmen: rund 116000 Euro. Zuschüsse reduzierten den Gemeindeanteil auf rund 37500 Euro. Damit ist in Lotte ein weiterer Schritt zum behindertengerechten Umbau öffentlicher Gebäude vollzogen.

Jetzt überzeugten sich Bürgermeister Rainer Lammers , sein Vertreter und Hauptamtsleiter Werner Borchelt mit Schulleiterin Ilona Ballmann und Lehrerin Heidrun Bailly von der Zweckmäßigkeit der Erleichterungen. „Die Rampe ist schön integriert in den Eingangsbereich beim Lehrerparkplatz“, freut sich Ilona Ballmann über die Fertigstellung des Weges mit leichter Steigung an der Schulstraße .

Eine weitere Veränderung gab es im Treppenhaus: ein Aufzug zur ersten Etage wurde eingebaut – eingelassen in Mauerwerk, das in freundlichem Hellgelb nur wenig Licht schlucke, wie Heidrun Bailly zufrieden kommentierte.

Werner Borchelt erklärte zur Finanzierung, der Fahrstuhleinbau habe rund 103 000 Euro gekostet. Die Drittelfinanzierung sei von Landschaftsverband, Bezirksregierung und Gemeinde realisiert worden. An den Kosten für die Behindertentoilette in Höhe von 13 500 Euro beteiligte sich der Landschaftsverband zudem mit rund 10 000 Euro. „Beim Umbau der Grund- und Ganztagshauptschule in Wersen ist bereits bei der Planung barrierefreies Erreichen der oberen Etagen berücksichtigt worden“, ergänzte Rainer Lammers.

Bautätigkeit in den Grundschulen wird es auch in diesem Jahr geben, und zwar für den Brandschutz. Die Auflagen habe die Gemeinde in den Vorjahren regelmäßig nach Sicherheitsüberprüfungen erfüllt, erklärte Borchelt. „Durch neue erhöhte Vorgaben werden wir auch in diesem Jahr intensiv daran arbeiten, die Sicherheit dort herzustellen“, versicherte Bürgermeister Lammers. Dafür seien 140 000 Euro im laufenden Haushalt berücksichtigt worden.

„Die Auflagen werden im Sinne der Schüler, Lehrer und aller anderen, die die Schulen besuchen, in diesem Jahr umgesetzt“, bekräftigte Hauptamtsleiter Borchelt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/424395?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F700306%2F700330%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker