Lotte
Viele Bauinteressenten fehlt der Mut

Donnerstag, 07.08.2008, 17:08 Uhr

Lotte. Es ist zwar noch viel zu tun, aber die ersten Bewohner des Baugebiets Bergstraße Nord fühlen sich in ihrem neuen Haus schon wohl:

„Die Bahn stört überhaupt nicht“, sagt die Tochter von Familie Ens , „das hört man gar nicht mehr.“ Nebenan werkeln Vater und Sohn an der Doppelgarage des Nachbarhauses, auf dass dort Licht werde.

Im Frühjahr waren erst vier Bauherren hier aktiv, jetzt sind bereits vier Häuser bezogen, ein fünftes fast fertig. Für das sechste und siebte Haus beginnen die Bauarbeiten nach Auskunft von Jörg Risse jetzt.

Als Geschäftsführer der gemeindeeigenen Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft (GEG) weiß er aber auch um die derzeitigen Schwierigkeiten auf dem Grundstücks- und Immobilienmarkt : „Viele trauen sich momentan nicht“, sagt er über Familien, die gern bauen würden, aber wegen der wirtschaftlichen Lage erst mal abwarten.

Dennoch: Für die Bergstraße Nord seien bereits neun Kaufverträge abgeschlossen worden. Fünf Grundstücke sind nach seiner Auskunft reserviert, acht Einfamilienhaus-Parzellen noch frei. Informationen gibt es unter Telefon 0 54 04/889 37.

Am alten Sportplatz in Halen gibt es laut Risse „zwei sehr konkrete Bewerber für Doppelhaushälften.“ Da der eine aber noch auf eine Förderzusage warte und „es keinen Sinn macht, ein halbes Doppelhaus hinzustellen“, habe die Gemeinde ausnahmsweise dem Bauträger das Grundstück überlassen, damit dieser das Gelände selbst vermarkten kann.

Für Wolfgang Voges , als Geschäftsführer von „planen + bauen“ (Telefon 05 41/404 520) zuständig für das Wersener Baugebiet Brookwiesen, decken sich die Beobachtungen von Jörg Risse mit seinen Erfahrungen: „Seit anderthalb Jahren haben wir eine sehr sparsame Nachfrage, aber es geht step by step ganz langsam voran“, sagt er.

In den Brookwiesen sind die ersten drei Häuser bereits bezogen. Ab Herbst komme ein viertes dazu; mit zwei weiteren potenziellen Bauherren sei man im Gespräch.

Neben dem fast fertigen Haus Nummer vier ist der Boden bereits planiert. Ist hier schon in den nächsten Tagen Baubeginn für Haus Nummer fünf ? Noch ist es nicht so weit, sagt Voges: „Was da grob planiert ist, da haben wir nur Boden aufgefüllt.“

Im kleinen privaten Baugebiet Hansastraße in Büren wird bereits das sechste Haus hochgezogen. Und der Spielplatz ist laut Martin Schneebeck seit etwa einem Monat fertig eingerichtet.

Auch er hat noch nicht alle Grundstücke verkauft: „Sowohl für Einfamilien- als auch für Doppelhäuser ist noch was frei. Die Grundstücksgrößen sind flexibel.“ Weitere Informationen gibt es unter Telefon 01 70/23 46 922.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/403501?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F700306%2F700316%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker