Lotte
Westernglück für Kinder hoch zu Pferd

Dienstag, 02.09.2008, 02:09 Uhr

Lotte/Halen. Für die Country-Band „Truck Stopp" fängt der Wilde Westen gleich hinter Hamburg an. Am Wochenende wurde dieser Anfang geographisch eindeutig nach Südwesten verschoben. Der Schützenverein Halen veranstaltete einen Westerntag und zahlreiche Cowboys und -girls kamen zum Mitfeiern .

Das war doch mal ein Sommerfest, das den Namen verdient hatte. Strahlender Sonnenschein plus strahlende Gesichter gleich viel gute Laune. Die bestimmte das Bild am Schießstand vom frühen Nachmittag an. Echte Westernatmosphäre schufen die Halener Schützen rund um ihr Vereinshaus, und nur wenige Gäste hatten ihren Stetson am heimischen Haken gelassen, so dass der 50er Jahre Hit von Gitte Henning „Ich will 'nen Cowboy als Mann“ durchaus im Rahmen des Möglichen war.

Ein reichhaltiges Kuchenbüfett sowie Grillgut nach Westernart sorgten für Gaumenschmaus. Dabei besonders beliebt war die rustikale Bohnenpfanne.

Die 19-jährige „Desiré“ ließ Kinderherzen höher schlagen. Die gutmütige Oldenburger Stute drehte Runde um Runde mit Kindern auf ihrem Rücken und zeigte einmal mehr, dass das Glück dieser Erde eben doch auf dem Rücken der Pferde liegt. Rauchende Colts brauchten die Besucher des Sommerfestes in Halen nicht zu fürchten, schon eher qualmende Sohlen. Die Line Dancers der „Burning Boots“ machten es vor, wie im Gleichschritt zu Country- und Westernmusik die Schrittfolgen rhythmisch eingehalten werden. Später am Abend eroberten dann auch die anderen Gäste den Tanzboden, bewegten sich aber nicht immer „linientreu“, sondern lieber wie sie wollten – oder konnten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/477847?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F700306%2F700313%2F
Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Unfall auf B 54: Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Nachrichten-Ticker