Stadtwerke Tecklenburger Land Pachtmodell vor
Infoabend zum Strom aus der Sonne

Tecklenburger Land -

Wer eigenen Sonnenstrom nutzen möchte, bisher aber die Investition in eine Solaranlage gescheut hat, dem empfehlen die Stadtwerke Tecklenburger Land, sich am Mittwoch, 21. September, um 19 Uhr im Rathaus in Ibbenbüren einfinden.

Dienstag, 20.09.2016, 08:09 Uhr

 
  Foto: Colourbox

Dort wollen Vertreter des kommunalen Energieversorgers, an dem auch die Gemeinden Westerkappeln und Lotte Anteile halten, über das Pachtmodell „SOLARkomplett“ für Solaranlagen informieren.

Dabei können Hausbesitzer laut Mitteilung für ihr Eigenheim eine Solaranlage zur Stromerzeugung mieten und einen Teil ihres Stroms aus regenerativen Energien produzieren. Der Clou: Sie können den eigenen Solarstrom nutzen, ohne sich kümmern zu müssen.

Die Stadtwerke errichten nach eigenen Angaben die Solaranlage auf dem Dach und sorgen für den Betrieb und die Instandhaltung. Im Gegenzug zahle der Kunde eine monatliche Gebühr und erspare sich die Investitionskosten, die Suche nach einer geeigneten Fachfirma sowie etwaige Reparaturkosten. Gleichzeitig könne der Kunde nicht nur den selbst produzierten Strom nutzen, sondern überschüssige Energie ins öffentliche Stromnetz einspeisen. Dafür erhalte er eine Vergütung von den Stadtwerken Tecklenburger Land .

Bei der Realisierung des Solaranlagen-Komplettpaketes werden die Stadtwerke Tecklenburger Land laut Mitteilung von ihrem strategischen Partner Stadtwerke Osnabrück AG unterstützt. Fachmann Sven Kiesow stelle während des Infoabends im Ibbenbürener Rathaus das Konzept vor und stehe für Fragen zur Verfügung.

Anmeldung zu der kostenlosen Infoveranstaltung sind im Kundenzentrum der Stadtwerke Tecklenburger Land, Kanalstraße 2, in Ibbenbüren oder unter ✆  05451/5419955 möglich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4315574?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F4849613%2F4849617%2F
Nachrichten-Ticker