Jugendvorstand im SV Büren nimmt Arbeit auf
Engagierter Nachwuchs willkommen

Büren -

Nun hat auch der SV Büren 2010 einen Jugendvorstand, der die Arbeit des Hauptvorstands unterstützen und sich mit eigenen Aktionen ins Vereinsleben einbringen wird.

Mittwoch, 26.10.2016, 23:10 Uhr

Für die Jugend im SV Büren 2010 aktiv: Christian Kroll, Tia Reichelt, Julian Meyer, Philipp Deininger, Lars Holzgrefe, Marius Rust, Timo Steffan und Jascha Reichelt (von links).
Für die Jugend im SV Büren 2010 aktiv: Christian Kroll, Tia Reichelt, Julian Meyer, Philipp Deininger, Lars Holzgrefe, Marius Rust, Timo Steffan und Jascha Reichelt (von links). Foto: Ursula Holtgrewe

Philipp Deininger hatte federführend die Verantwortung übernommen, den Jugendvorstand zu gründen; so wie es die Satzung des Lotter Gemeindesportverbands (GSV) vorsieht.

Deininger ist der Vorsitzende des Bürener Jugendgremiums, vertreten von Jascha Reichelt , Kassenwart ist Julian Meyer, dessen Co Timo Steffan. Drei Beisitzer gibt es überdies: Lars Holzgrefe, Tia Reichelt und Marius Rust.

Sie sehen sich als Ansprechpartner für Jugendliche im Verein und möchten die Kooperationen mit Schulen und Kindergärten vertiefen. „Ich finde es cool, dass Jugendliche ab 14 Jahre aktiv werden können“, sagte Tia Reichelt. Ihr und den anderen waren Fröhlichkeit und Bereitschaft sich ehrenamtlich einzusetzen anzusehen.

Jascha Reichelt – sie ist Beisitzerin in der Sportjugend des GSV – ergänzte: „Nach den langen Unterrichtszeiten ist es sinnvoll, dass sich Jugendliche sportlich betätigen oder sich für den Verein engagieren. Auch das ist ein Grund, weshalb wir die Zusammenarbeit mit den Schulen intensivieren möchten.“

Die nächste Aktion des neu gegründeten Jugendvorstands ist das Weihnachtsturnen am Samstag, 17. Dezember, in der Bürener Sporthalle. Zudem ist ein Sporttag geplant, bei dem sich alle Abteilungen des SV Büren 2010 vorstellen. „Dabei hoffen wir auf Unterstützung von Kindern, die schon länger in den Abteilungen Sport treiben. Ich bin sicher, das sich weitere Aktionen ergeben werden“, betonte Deininger.

SV-Vorsitzender Christian Kroll ist überzeugt, dass der Jugendvorstand das Vereinsleben bereichern wird: „Ich freue mich über die engagierten jungen Leute. Nun wollen wir mit ihnen an den Start gehen und gucken, wie es sich entwickelt. Der Vorstand wird sicher auch eigene Ideen für den Ferienspaß entwickeln.“

Unterstützer des Bürener Jugendvorstands zwischen zwölf und 24 Jahren sind jederzeit willkommen. Wer Ideen hat oder sich informieren möchte, kann einfach eine E-Mail schreiben an jugendvorstand@sv-bueren2010.de .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4394801?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F4849613%2F4849616%2F
Preußen Münster sperrt Tatverdächtigen für drei Jahre aus
Lerow Kwado (l) bedankt sich bei Fans des SC Preußen Münster für die Unterstützung.
Nachrichten-Ticker