Silke Nagel übernimmt die Leitung des Posaunenchores Wersen
Musik ist ihr Leben

Lotte-Wersen -

Silke Nagel ist am Reformationstag im Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Wersen als Posaunenchorleiterin eingeführt worden. Die Musik gehörte für sie schon immer zum Leben.

Montag, 31.10.2016, 17:10 Uhr

Der Posaunenchor der evangelischen Kirche Wersen freut sich über die gelungene Zusammenarbeit unter der neuen Leitung von Silke Nagel.
Der Posaunenchor der evangelischen Kirche Wersen freut sich über die gelungene Zusammenarbeit unter der neuen Leitung von Silke Nagel. Foto: Renate Lammers

Als sich Wolfgang Amelingmeyer in den beruflichen Ruhestand verabschiedete, wollte er auch nach 19 Jahren als Posaunenchorleiter lieber in die zweite Reihe wechseln. Damit die Kirche sowie die Bläserinnen und Bläser des evangelischen Posaunenchores Wersen nicht vor dem musikalischen Aus stehen, machten sich Pastorin Jutta Kiquio, das Presbyterium und Wolfgang Amelingmeyer selbst rechtzeitig auf die Suche nach einem Nachfolger. Die Zusage von Silke Nagel ließ nicht lange auf sich warten.

Die Wersener kannten die freischaffende Musikerin und ihr Trompetenspiel vom Gemeindefest „Sommernachtstraum“ im Jahr 2015 oder Gastauftritten bei Hochzeiten sowie Beerdigungen. Nun leitet die gebürtige Osnabrückerin und Mutter einer erwachsenen Tochter drei Posaunenchöre und einen Vokalchor. Außerdem ist sie Teil des siebenköpfigen „Brass Buffets“, der Hot Cooking Street Band, die ein scharf gewürztes Menu aus Jazz, Swing, Blues, Soul und vielen anderen Musikstilen zu unterschiedlichsten Events auftischen, werben die Vollblutmusiker für sich.

Die Musik gehörte für Silke Nagel schon immer zum Leben. Drei ihrer jüngeren Geschwister haben ebenfalls ihr Instrument zum Beruf gemacht. Ein Bruder ist Polizist geworden. Dabei hatte die berufliche Laufbahn der Musikerin zunächst mit der Heilerziehungspflege angefangen. „Spaß gemacht hatte das schon“, blickt Silke Nagel auf die Zeit in Rotenburg (Wümme) zurück. Doch irgendetwas fehlte noch. Darum entschied sie sich noch mit Mitte 30, trotz der finanziellen Hürden, zu einem Musikstudium für Trompete und Klavier.

Wie gut für den evangelischen Posaunenchor Wersen, der damit eine gut ausgebildete Musikerin gewonnen hat, der die Arbeit am Instrument, eine „Heavy bell“ Bach Stradivarius Modell 72 H, wie Silke Nagel stolz ihre Trompete vorzeigt, und mit dem Chor sichtlich Spaß macht. Der Wersener Chor sei super organisiert, lobt Silke Nagel die Arbeit ihres Vorgängers. Auch die Termine mit ihren anderen Chören sind kein Problem. Die Wersener Bläser seien auch musikalisch sehr vielseitig aufgestellt, hatte sie beim Überblick über das vorhandene Repertoire festgestellt. „Wolfgang hat sehr gute Arbeit geleistet, ich muss das hier nicht neu aufbauen“. Lediglich noch etwas mehr Swing wird sie mit dem Posaunenchor einstudieren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4405358?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F4849613%2F4849615%2F
Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Karneval: Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Nachrichten-Ticker