Jahresversammlung der Halener Schützen
39 Wiederwahlen

Wersen-Halen -

Kontinuität beim Schützenverein Halen: Bei der Jahreshauptversammlung wurde der alte Vorstand jetzt von den anwesenden Mitgliedern in seinem Amt bestätigt.

Sonntag, 22.01.2017, 20:01 Uhr

Weiterhin im Vorstand: Edeltraud Klein, Wolfgang Wiggers, Margitta Crawford, Christian Beiderwellen, Angelika Pawela, Sarah Jäkel und Angelika Bunten (von links).
Weiterhin im Vorstand: Edeltraud Klein, Wolfgang Wiggers, Margitta Crawford, Christian Beiderwellen, Angelika Pawela, Sarah Jäkel und Angelika Bunten (von links). Foto: Renate Lammers

Nur rund eine Stunde brauchten die Halener Schützen, um ihre Jahresversammlung über die Bühne zu bringen. Dabei hatten sie doch einen regelrechten Wahlmarathon zu bestreiten, denn turnusmäßig stand die Neuwahl des geschäftsführenden sowie erweiterten Vorstandes an. Insgesamt 39 Posten waren zu besetzen. Angelika Bunten hatte zwar im Vorfeld angekündigt, nicht mehr als Vorsitzende kandidieren zu wollen. Doch freiwillige Kandidaten hielten sich zurück, und die versammelten Mitglieder riefen zur Wiederwahl auf.

Somit bleibt die Präsidentin im Amt und kann ebenfalls weiterhin auf die bekannten Kollegen zurückgreifen, da auch sie alle in ihren Ämtern bestätigt wurden. Die Vorsitzende dankte für das Vertrauen in sie sowie den zahlreichen Helfern und Unterstützern bei den Veranstaltungen im laufenden Schützenjahr. Das kommende wirft bereits seine Schatten voraus. So ist für Samstag, 11. Februar, wieder eine Après-Ski-Party am Schützenhaus geplant. Die Kinder dürfen schon ab 15 Uhr auf dem verschneiten Gelände feiern. Für die Erwachsenen geht die Open-Air-Party mit Getränken dann ab 20 Uhr los. Das Schützenfest feiern die Halener am Wochenende vom 19. bis 21. Mai im Festzelt am Schützenhaus mit ihrem neuen Regenten, der am 5. Mai beim Königsschießen ermittelt wird.

Die Mitgliederzahlen sind bei den Halenern stabil geblieben. Die vier Neuzugänge gleich zu Beginn dieses Jahres tauchen erst in der Statistik im nächsten Jahr auf. Das abgeschlossene Schützenjahr bescherte den Mitgliedern auch ein Plus in der Vereinskasse, was den zahlreichen beliebten Angeboten mit tatkräftiger Hilfe aus eigenen Reihen geschuldet ist, lobte Angelika Bunten die wirtschaftliche Lage des Schützenvereins. Doch am Schießsport dürften sich die Schützenmitglieder künftig wieder mehr beteiligen, warb Schießwart Wolfgang Wiggers und ist dabei für neue Ideen immer offen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4577460?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F4849609%2F4849612%2F
Nachrichten-Ticker