1600 Euro für den Osnabrücker Kinderhospizdienst
Benefiz-Gala erfolgreich

Westerkappeln/Osnabrück -

Grund zur Freude hatten diese Woche Britta Kemper vom Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück und Benefiz-Gala-Abend-Organisator Armin Sünnewie aus Lotte: Der Erlös beläuft sich auf eine erquickliche vierstellige Summe.

Freitag, 17.03.2017, 08:03 Uhr

Strahlende Gesichter gibt es bei Britta Kemper vom Ambulanten Kinderhospizdienst
Strahlende Gesichter gibt es bei Britta Kemper vom Ambulanten Kinderhospizdienst Foto: Astrid Springer

„Bei den vielen Spenden am Infostand quoll unser kleines Häuschen beinahe schon über“, berichtet Kemper freudestrahlend vom Galaabend vor knapp zwei Wochen in der Westerkappelner Dreifachhalle. Allein im Spendenhäuschen des Hospizdienstes befanden sich rund 150 Euro.

Mit dem Erlös aus dem Getränkeverkauf und weiteren Spenden sowie Unterstützung durch Sponsoren brachte der Galaabend unterm Strich rund 1600 Euro ein. „Damit können wir wieder viele Familien in Leben und Alltag begleiten“, freut sich Kemper. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Künstlern und Sportlern sowie der Gemeinde Westerkappeln “, schloss sich Sünnewie an.

Auf dem Erfolg will sich der Organisator aber nicht ausruhen; Begeistert und hochmotiviert steckt er bereits in der Planung fürs kommende Jahr. „Die Zeichen stehen gut, dass wir wieder in Westerkappeln sind“, soviel verrät Sünnewie.

Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer habe bereits signalisiert, dass sie eine Wiederholung begrüßen würde. Von etwaigen Terminüberschneidungen will Sünnewie sich dabei nicht abschrecken lassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4707277?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F4849609%2F4849610%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker