Bürgerstiftung Lotte
Eine mysteriöse Mordserie und viel Musik

Lotte/Wersen -

Zu einem Krimiabend lädt die Bürgerstiftung Lotte ein. Am 13. Mai liest die Autorin Tina Schick aus Osnabrück aus ihrem vierten Kriminalroman. Es geht um eine Mordserie im Landkreis Osnabrück, in der auch Hunde vergiftet werden.

Freitag, 21.04.2017, 13:04 Uhr

Die Autorin Tina Schick liest in Wersen aus ihrem vierten Krimi „Osnabrücker Deadlines“.
Die Autorin Tina Schick liest in Wersen aus ihrem vierten Krimi „Osnabrücker Deadlines“. Foto: Petra Pieper

Wersens „Kuchenwerkstatt“ wird zum Tatort. Am Samstag, 13. Mai, 20 Uhr, liest die Osnabrücker Krimiautorin Tina Schick Stücke aus dem Buch „Osnabrücker Deadlines“ zugunsten der Bürgerstiftung Lotte. Am Samstag, 22. April, beginnt der Vorverkauf.

Es ist der vierte Kriminalroman, in dem die Autorin Mord und Totschlag in der Osnabrücker Region spielen lässt. Diesmal ist es der nördliche Landkreis mit spannenden und mystischen Orten.

Der Fall: Ein Toter wird neben der Gesamtschule Schinkel aufgefunden. Fotografin Lisa von Suttner ist noch vor der Polizei vor Ort. Weil Hauptkommissarin Johanna (Johnny) Kramer der Liebe wegen in Vilnius festsitzt, wollen nun Lisa und deren Freundin Mia den Fall allein lösen. Ihr Vorteil: Sie können die Infos der Ermittler Mönning und Freese sinnvoll einsetzen.

Schnell stellt sich heraus, dass es sich um eine Mordserie handelt, weil bei Ueffeln eine weitere Leiche entdeckt wird: ein Bauer, daneben seine beiden Hunde. Schnell tun sich Fragen auf: Was hat Bauer König mit dem pensionierten Lehrer Eymann zu tun, und wieso wurden die Hunde des Bauern vergiftet?

Und dann ist da noch Nacy Nosy, eine freie Mitarbeiterin der lokalen Zeitung. Sie fällt tiefer in den Fall, als es ihr lieb ist. Denn Neugier zahlt sich nicht immer aus. . . 

Aber dann doch für die interessierten Besucher der Autorenlesung, die Manfred Will einmal mehr als Veranstaltung zugunsten der Bürgerstiftung Lotte organisierte. Er holt zudem seine Tochter Corinna Will an den „Tatort Kuchenwerkstatt“. Sie wird auf der Gitarre die Lesepausen füllen, und zwar mit bekannten Themen zu spannenden Kinoklassikern.

Unter anderem sind das Thema und der Walzer von „Der Pate“ zu hören und die Themen von „Mission Impossible“, „James Bond“ sowie „The Good, the Bad and the Ugly“. „Ich denke, das ist ein nettes Musikprogramm passend zum Thema“, freut sich Manfred Will bereits auf Mord, Totschlag und Musik in der „Kuchenwerkstatt“.

Zum Thema

Karten zu je fünf Euro gibt es ab dem 22. April im Vorverkauf im Lotter Laden in Alt-Lotte, in der Rats-Apotheke in Wersen, bei Schreibwaren Kühler in Halen und in der Westfalen-Apotheke in Büren.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4779211?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Nachrichten-Ticker