Gastronomie
„La Piazza“ erweitert

Lotte-Wersen -

Es tut sich was am Rathausplatz in Wersen: Giancarlo Langella, Chef der Pizzeria „La Piazza“ Wersen, hat einen Teil der ehemaligen „Ihr-Platz“-Räume übernommen und erweitert sein Restaurant von derzeit 75 auf dann gut 90 Plätze.

Mittwoch, 14.02.2018, 17:02 Uhr

Inhaber Giancarlo Langella
Inhaber Giancarlo Langella Foto: Angelika Hitzke

Zurzeit ist die Pizzeria nur abends geöffnet, denn tagsüber legt der Chef selbst mit Hand an, um das Lokal umzubauen und zu renovieren.

Wie der Inhaber und zugleich Manager des Restaurants erklärt, hat er die rund 42 Quadratmeter Erweiterungsfläche dazu gemietet.

Lottes Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer begrüßt die Erweiterung des italienischen Restaurants. Auf die Frage, ob dies den Rathausplatz, dessen Verschönerung seit vielen Jahren immer mal wieder Thema ist, attraktiver macht und vielleicht auch Kundschaft für andere Geschäfte anlockt, meint sie: „Dass die Pizzeria sich vor Ort erweitern kann, ist natürlich erfreulich und eine Stärkung für den Rathausplatz. In den letzten Jahren hat es sehr viel Fluktuation dort gegeben und es ist gut, wenn die bestehenden Geschäfte am Standort festhalten und dort investieren.“

Die ,Ihr-Platz‘-Immobilie sei zuletzt für Interessenten meistens zu groß oder für die größeren Drogeriemarktketten zu klein gewesen. Dadurch, dass die Pizzeria einen Teil der Fläche übernommen habe, bleibe noch eine attraktive Restfläche zur Vermarktung. „Ich weiß, dass der Makler Herr Bensiek derzeit viele gute Gespräche führt und ich hoffe natürlich, dass sich dort ein Geschäft ansiedelt, welches das Angebot am Rathausplatz noch mal ausbaut und entsprechend Kundschaft mit sich bringt. Ob durch die Erweiterung der Pizzeria mehr Kundschaft zum Rathausplatz kommt, ist fraglich, aber dennoch ist es aus meiner Sicht eine Stärkung.“, sagt Watermeyer.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524495?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Post reagiert nicht auf Hilfsangebot
Eine Münsteranerin hat Strafanzeige gestellt, weil viele ihrer Briefe im Sommer einfach verschwunden sind.
Nachrichten-Ticker