Ländliches Wegekonzept
Keine Rennstrecken im Außenbereich

Lotte -

Zustand und Entwicklungsbedarfe ländlicher Wege wurden im vergangenen Jahr in einem Wirtschaftswegekonzept zusammengetragen. Im Verkehrsausschuss wurde jetzt der Sanierungsbedarf weiter konkretisiert.

Montag, 01.10.2018, 17:02 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 17:02 Uhr
Ein offenporiger Fahrbahnbelag mit sichtlichen Frostschäden und ausgefranste Fahrbahnkanten machen den Napoleondamm zum Sanierungsfall.
Ein offenporiger Fahrbahnbelag mit sichtlichen Frostschäden und ausgefranste Fahrbahnkanten machen den Napoleondamm zum Sanierungsfall. Foto: Astrid Springer

Zu den Aufgaben einer Gemeinde gehört die Sicherung der kommunalen Infrastruktur. Insbesondere ländliche Wirtschaftswege fristen dabei oft ein Aschenbrödeldasein. Um dem zu begegnen, wurden Zustand und Entwicklungsbedarfe ländlicher Wege im vergangenen Jahr in einem Wirtschaftswegekonzept zusammengetragen, aus dem jetzt weitere Handlungsempfehlungen abgeleitet wurden.

Um rund 86 Kilometer Straßen und Wege geht es dabei in Lotte, 16 Kilometer davon sind dringend sanierungsbedürftig, stellte das Planungsbüro D.S.L. Ingenieure GmbH aus Westerkappeln fest und legte dazu im letzten Verkehrs- und Umweltausschuss seinen Erläuterungsbericht vor.

Projektbetreuerin Carolin Baune stellte gleich zu Beginn klar, dass es nicht darum gehe, ländliche Verbindungswege zu Rennstrecken aufzuwerten. „Man muss im Einzelfall genau hinschauen und berücksichtigen, welche Aufgabe die jeweilige Straße in Zukunft erfüllen soll“, so Baune.

Unter dieser Maßgabe haben die Westerkappelner Planer eine Prioritätenliste zusammengestellt: Für 28 Straßen und Wege sehen sie konkreten Handlungsbedarf. Zu den kurzfristig zu sanierenden Wegen zählen sie Achmerstraße, Huntherorther Eschweg, Napoleondamm, Neue Wiese, Kornweg, Sonnenbrink, Schwarzwasserweg und zwei unbenannte Wege.

Alle Straßen wurden mit einem Steckbrief versehen, bei dem auch Zustand, Status und Funktion klassifiziert werden. Bemerkenswert: Das alljährlich zur Umsetzung vorgesehene Budget von 500 000 Euro schöpfen die Planer ganz bewusst nicht aus, betonen allerdings, dass es sich bei der Kalkulation derzeit lediglich um grobe Schätzungen handelt.

Mit dem Konzept hatten sie die Politik auf ihrer Seite. Hermann Brandebusemeyer (SPD) zeigte sich von den Empfehlungen des Planungsbüros ebenso angetan wie Steffen Wascher (CDU). Dieter Hörnschemeyer (Bündnis 90/Grüne) vertrat die Ansicht, man müsse sich zunächst einmal Gedanken machen, welche Wegequalität man grundsätzlich erreichen wolle.

Einig war man sich außerdem darüber, dass über die jeweilige Einzelmaßnahme zuvor im Ausschuss beraten werden solle, „Wir werden nicht umhinkommen, einzelne Wege zu bereisen“, so Hörnschemeyer.

Dass die Krux bei der Planung bisweilen im Detail liegt, zeigten erst kürzlich Beschwerden in Osterberg, die mit der Schließung einer Straße – obwohl im Wegekonzept so ermittelt und festgelegt – so gar nicht einig waren.

Der Ausschuss selbst steuerte zur gemeindlichen Prioritätenliste noch zwei weitere Verbindungen bei: Wascher regte an, die Straße vom Gänsehügel zur Mühle Bohle aufzunehmen. Und auch für die Planung eines möglicherweise benötigten Fußweges in Büren, der derzeit noch über einen Ackerrand führt, sehen die Politiker zeitnah Handlungsbedarf.

Offen ist allerdings die Frage der Finanzierung. Pilotgemeinden erarbeiten aktuell Finanzierungsmodelle für Straßenneubauten und Komplettsanierungen im Außenbereich, ein Ansatz könnte die Gründung eines Wirtschaftswegeverbandes sein. Regelhafte oder rechtssichere Lösungen gibt es in NRW derzeit nicht.

Darauf bezog sich auch Ausschussmitglied Hörnschemeyer (Bündnis 90/ Grüne). Er mahnte, man dürfe keine verbindliche Prioritätenliste beschließen, solange die Finanzierung nicht geklärt sei. Das Konzept samt Liste wurde deshalb „als Empfehlung zur Kenntnis genommen“, das vorgesehene Budget von 500 000 Euro jährlich für den Haushalt abgesegnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6093191?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Manolito Schwarz im Recall-Finale
Manolito Schwarz
Nachrichten-Ticker