DFF Lotte pflegt Tradition der Galettes des rois
Vier Kuchen, vier Majestäten

Lotte -

Traditionspflege beim Deutsch-Französischen Förderverein (DFF) Lotte im Alt-Lotter Haus Hehwerth: Vier „Galettes des rois“ standen, köstlich anzuschauen, auf den Tischen.

Freitag, 11.01.2019, 17:32 Uhr aktualisiert: 13.01.2019, 13:50 Uhr
Majestätische Gespräche führten (von links) Josef Jansen Klaus Kluge, Rosemarie Wahl, Pierette Tisserand-Ennen und Ulrich Harhues in der Plaudertür.Wer die Figur in der Galette findet, wird gekrönt.
Majestätische Gespräche führten (von links) Josef Jansen Klaus Kluge, Rosemarie Wahl, Pierette Tisserand-Ennen und Ulrich Harhues in der Plaudertür.Wer die Figur in der Galette findet, wird gekrönt. Foto: Ursula Holtgrewe

Wer die eine in jedem der Dreikönigskuchen eingebackene Figur auf seinem Teller hat, wird gekrönt. Es dauerte ein wenig, bis die Vorsitzende Pierrette Tisserand-Ennen mit Rosemarie Wahl der einen Königin des Abends die Krone aufsetzen konnte. Zuvor huldigte die gut aufgelegte Gruppe Klaus Kluge, Josef Jansen und Ulrich Harhues.

Wer die Figur in der Galette findet, wird gekrönt.

Wer die Figur in der Galette findet, wird gekrönt. Foto: Ursula Holtgrewe

Zu besprechen gab es gleichfalls eine Menge; beispielsweise, dass das Jahrestreffen in Lottes „Guter Stube“ auf Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr, vorgezogen wurde.

Marlies Kribber arbeitet an einer Chronik zum 25-jährigen Bestehen des DFF. Das Jubiläum wird am 13. Juli im Haus Hehwerth gefeiert. Zudem erhielt jeder Gast einen aus Lottes Partnergemeinde Lys-lez-Lannoy frisch eingetroffenen Partnerschaftskalender mit Motiven aus beiden Kommunen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6313080?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Mondfinsternis über Münster
Morgendliches Himmelsspektakel: Mondfinsternis über Münster
Nachrichten-Ticker